Informationen aus dem LV Württemberg des Deutschen Camping Clubs DCC
Hinweis: Sie sind 'Quer-Einsteiger' und wollen zu unserer Homepage? Dann klicken Sie bitte: HIER



Infos vom 1. 07.17


Rückblick: Rhein-Main-Neckar-Rallye 2017 in Limburg an der Lahn
Top
Home
 

Zur 38. Rhein-Main-Neckar-Rallye begrüßte der LV Hessen in Limburg an
der Lahn 113  Einheiten. 
Vier  schöne, unbeschwerte Tage lagen vor uns, in denen wir vorzüglich versorgt
und umsorgt wurden.
Mit buntem Rahmenprogramm wurde von der ersten bis zur letzten Minute für
Heiterkeit und Fröhlichkeit gesorgt.
Zu diesem Event mobilisierte der LV-Württemberg 32 Einheiten und war somit
der am stärksten vertretene Landesverband.
Dies wurde natürlich bei Sekt in der Bar gebührend gefeiert.

Camper im Saal
Es war ein
geselliges Treffen

und es gab immer
etwas zu erzählen

Bei weitem nicht der größte Ortsclub im LV Württemberg, aber mit Abstand der größte
Ortsclub bei der RMN-Rallye 2017, waren unsere Campingfreunde aus Rot am See.

RMN + Rot am See
Prima, Euer
Unternehmungsgeist!

Egal aus welchem Landesverband oder Ortsclub, es war eine richtig große, nette und
gesellige Gemeinschaft. Das Wort „Familie“ lag mir schon auf der Zunge.
 
Mit Freude würden wir diese und noch viele weitere Campingfreunde gerne bei der
der nächsten Rhein-Main-Neckar-Rallye 2019 in der Ringlesmühle begrüßen.
Es wird schwer werden, dieses rundum gelungene Fest zu toppen, aber wir werden
unser Möglichstes  versuchen.

Hier noch einige Bilder in lockerer Folge:

Kirche
Der Limburger Dom
Begrüßung
Herzlich Willkommen

Eitel Freude
Es ist einfach prima hier...
Schifffahrt
Camper auf Erkundung

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an den Landesverband Hessen, 
allen Akteuren und Helfern im Hintergrund, die dieses Fest zu einem unvergesslichen
Erlebnis gemacht haben.

gez. Andreas Springer Kassenwart im LV-Württemberg
 








Infos vom 26.06.17


Nachlese: 51. LV Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren + LV Kindercaravanturnier
Top
Home
 

Liebe Leser, nachdem wir hier schon recht zeitig die Ergebnisse der 51. LV
Meisterschaften bekannt geben konnten - bitte sehen Sie auch den Bericht weiter unten -
kommt hier dazu eine bildliche Nachlese.

Diesmal liegt der Schwerpunkt aber auf dem gleichzeitig in Göggingen stattgefundenen
LV Kindercaravan-Turnier.

Bei der Anmeldung
Erst lommt die Anmeldung...
Das Turnier war bestens besucht:

36 Kinder aus 7 Clubs !


Und los geht's
... dann geht's los - erst geradeaus....
Und um die Kurve
... und dann rückwärts um die Kurve!

Kleiner Schnack nebenbei
Abstecher im Trainerlager...
Siegerehrung
... dann standen die ersten Sieger fest. ABER...

Teilnehmer 1
... gesiegt haben ALLE!
Teilnehmer 3
Und auch die Urkunde verdient!

Teilnehmer 2
Die Turnierfahrer kamen aus
folgenden Clubs:

3 von CF Ulmer Spatzen
5 vom CC Stuttgart
2 von CF Rot am See
9 vom CC Ludwigsburg
2 vom CC Zollernalb
1 TN überregional und
14 vom CC Welzheimer Wald


Herzlichen Glückwunsch !

Aber auch bei den Großen ging es zur Sache:

Auf Siegerfahrt
Ausparken, vor- und rückwärts rangieren...
Auf Siegerfahrt
... bis zu einem Hindernis... Fehlerfrei und schnell!

Rückwärts im
                        "T"-Stück
Rückwärts im "T"-Stück - sehr schwierig!
Kundige Zuschauer
Die Zuschauer sehen jeden Rangier-Fehler...

Teilnehmer 1
Teilnehmer - ohne ...
Teilnehmer 2
... und mit Pokal

Sieger
Na denn Prost !
Na, dann PROOOST!

Prooost! Das sagen die LV Mannschaftsmeister
(vorstehend und von links):
Roland Maier, Christoph Zimmermann und Gerhard Fehn

Siegerehrung P1
Hier sind sie nun auf dem Treppchen...

Siegerehrung P2
... die ersten  SIEGER - Glückwunsch !
Roland Maier, Nicole Sievert und Roland Voigt.

Anmerkung:
Ich danke Ellen Maier für die Bereitstellung der Fotos.

gez. Egbert Sprick, Internetbeauftragter im LV Württemberg







Infos vom 4.05.17


Rückblick: 51. LV Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren + Kindercaravanturnier
Top
Home
 

Die 51. LV Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren fand am Samstag,
30.04.2017, in Göggingen statt.
Veranstaltet wurde dies Ereignis durch den Landesverband Württemberg.

Ein dickes Lob geht an den Gastgeber CC Welzheimer Wald.
Alles war hervorragend organisiert.

Als Vorab-Info nachfolgend die Ergebnisse -
ein weitergehender Bericht wird demnächst hier veröffentlicht.

Platz
Fahrer/in
Club
Fehlerpkt.
Abstand
1. Platz
Roland Maier
CC Welzheimer Wald
2
242 mm
2. Platz
Nicole Sievert
CC Zollernalb
2
337 mm
3. Platz
Roland Voigt
CC Reutlingen-Tübingen
2
563 mm

Die beiden Erstplatzierten werden unseren Landesverband bei der 51. Deutschen
Meisterschaft vertreten. Wir drücken ganz fest die Daumen.

Mannschaftswertung
In der Mannschaftswertung siegte der CC Welzheimer Wald mit den
Fahrern Roland Maier, Christoph Zimmermann und Gerhard Fehn.


Herzlichen Glückwunsch zu dieser Meisterleistung und ein Dankeschön an
alle Teilnehmer dieses Turniers!

gez. Heiko Lehmann LV Caravan Referent







Infos vom 5.06.17


Rückblick: Bouleturnier des CC Stuttgart "Die Rottenburger" 2017
Top
Home
 

Zum Bouleturnier des CC Stuttgart "Die Rottenburger" kamen am Freitag den 21. April 2017
22 Mannschaften aus den Landesverbänden Württemberg u. Hessen.

Am Start, Mannschaften vom CC Rodgau, CF Filder, CC Reutlingen/Tübingen, CC Heidenheim,
CF  Ulmer Spatzen, CC Ludwigsburg, CC Rottweil/Schramberg und natürlich den Spielern vom
CC Stuttgart "Die Rottenburger".

Begrüßt wurden die Mannschaften und mitgereisten Fans vom 1. Vorstand Heiko Bergerhoff
sowie dem Sportwart und 2. Vorsitzenden Michael Brommler.
Die sympathische Dolmetscherin Isabell Steiner übersetzte die Begrüßung ins Französische.
Am Samstag startete das Turnier pünktlich um 9:00 Uhr.

Das Boulefeld
Unser Turnierplatz

In den Vorrundenspielen mussten bereits 6 Mannschaften ausscheiden bevor es
ins Achtelfinale ging. Spannende Spiele mit neuen Talenten bereicherten das Turnier,
so dass im Viertelfinale altgediente Bouler ausscheiden mussten.

In Aktion
In Aktion

Im Halbfinale standen sich dann  die Teams: Pasch/Pasch gegen Fechner/Heusel und Rakus/Koch
gegen Voigt/Voigt gegenüber.
Im Kampf um Platz 1-3 konnte sich dann Team Fechner/Heusel gegen Team Rakus/Koch den
3. Platz sichern. Im Spiel um Platz 1 und 2 standen sich das Team Voigt/Voigt
sowie das Team Pasch/Pasch gegenüber.
Nach einem spannenden Endspiel gewann das Team Pasch/Pasch den 1. Platz.
Team Voigt/Voigt musste sich mit dem 2. Platz begnügen. Die Siegerehrung konnte am
Abend fast pünktlich beginnen.

Preisträger
Herzlichen Glückwunsch

Die Pokale gingen an die 3 erstplatzierten Teams, alle anderen Teams konnten
die Teilnehmerurkunden in Empfang nehmen.
Die weitgereisten Erika und Rainer Friese vom LV Hessen wurden mit einer
Flasche Sekt für die lange Anreise und häufige Teilnahme geehrt.

Nach einem langen Abend in der Clubhütte des CC Stuttgart konnten die Teams
mit ihren Fans am Sonntag die Heimreise antreten, wobei der Eine oder Andere
auch am Sonntag nochmals die Kugeln in die Hand nahm.

Gez. Michael Brommler, Thomas Berger und Wolfgang Kurz







Infos vom 6.03.2017


Rückblick: Hauptversammlung DCC LV Württemberg, am 4.03.17
Top
Home
 


Bei der diesjährigen JHV des DCC Württemberg e.V., am 4.03. in
Schorndorf/Schornbach, standen umfangreiche Wahlen an.
In harmonischer Atmosphäre wurde der bisherige Vorstand
einstimmig (bei eigener Enthaltung) entlastet.

Bei den anschliessenden Neuwahlen wurden:
o Die 1. Vorsitzende Ellen Maier und der 2. Vorsitzende Peter Rulf
   mit überwältigender Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt und
   für die nächste Amtszeit wiedergewählt.

o In das Amt des Kassenwartes wurde Andreas Springer einstimmig
   -
bei eigener Enthaltung - gewählt.

Andreas
                        Springer
Lieber Andreas,
viel Erfolg im
neuen Amt!

   Der bisherige Kassenwart Bernd Schmittele hatte nach 9-jähriger,
   exzellenter Amtsführung nicht mehr kandidiert.

Bei den Wahlen der Referenten ergab sich:

Amt
Bisher
Neu
Bemerkg.
Caravan-Referent
Heiko Lehmann
Heiko Lehmann
Wiederwahl
Jugend-Referentin
Charlotte Lang
Katja Funk LV
                          Jugendreferentin
Katja Funk

Neuwahl
Sport-Referent
Wilfrid Keser
Wilfrid Keser
Wiederwahl
Kassenprüfer/innen
+ Ersatz-Kassenprüferin
G. Vöhringer
E. Barth
+ H. Rühle
G. Vöhringer
E. Barth
+ H. Rühle
Wiederwahl

Die Jugend-Referentin Charlotte Lang, die 9 Jahre lang mit ihren Helfern
kreativ und liebevoll unsere Jugend betreut und motiviert hat, hatte nicht mehr
kandidiert und ihr Amt in die Hände von Katja Funk übergeben.
   
Allen neu gewählten Amtsträgern ein herzliches "Glück auf" und  
viel Erfolg für Eure Tätigkeit!

Im Rahmen der harmonisch verlaufenden Veranstaltung gaben die
für den LV tätigen Vorstände, Referenten und Beauftragten einen
Rückblick auf das vergangene Jahr mit vielen herausragenden
Ereignissen.
Die anwesenden Mitglieder und Gäste bedankten sich mit kräftigem
Applaus - für uns vom LV ein "Dankeschön" und Ansporn für das
kommende Vereinsjahr.  

Ehrungen für langjährige DCC Mitgliedschaft
Die 1. Vorsitzende des DCC LV Württemberg Ellen Maier ehrte
den bisherigen Kassenwart, die bisherige Jugendreferentin und folgende
DCC Mitglieder für ihre 40- und 25- jährige DCC-Mitgliedschaft.
 
Für 40- jährige Mitgliedschaft im DCC:

Alvin und Helga Meierhofer
Werner und Marianne Ritter

Für 25- jährige Mitgliedschaft im DCC:

Karin und Bernd Blocher
Michael und Manuela Brommler
Gerlinde Kern und Wolfgang Gelfert
Heidi Mutschler und Alexander Goell
Petra Haas und Günter Ruckaberle
Uwe Hoefle
Hanna und Georg Kilian
Erika und georg Kiesong
Maria und Reinhard Kratz
Rose und Hermann Lude
Mariann und Paul Moedinger
Rosemarie und Wolfgang Munk
Iris Tauer
Rita und Winfried Wehde
Gertrud und Günter-Reinhold Widmann.
           
Allen Jubilaren unseren herzlichen Glückwunsch!

Nun einige Bilder in lockerer Folge:

Ellen Maier und Peter
                        Rulf
Ellen und Iris 10J
                        DCC

Ellen und Charlotte
Ellen und Bernd

Geehrte vom CC WW
40 Jahre Alvin und Frau

Jubilare
Jubilare

Jubilare
Jubilare

Jubilare
Jubilare

Jubilare
Jubilare

Jubilare
10 Jahre DCC

Die 1. Vorsitzende Ellen Maier brachte es auf den Punkt:
"Bei all unseren Mitgliedern bedanken wir uns für Ihre Treue
  zum DCC - auf ein Neues, lieber LV Württemberg!"

gez.
Manfred Ohl,
Film- und Pressereferent im DCC LV Württ. und
E. Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württ.
 



Infos vom 02.01.2017


Einladung: Messe CMT (14.-22.1.17) - Die DCC Mitgliedschaft lohnt sich!
Top
Home
 


Vorschau auf die CMT 2017:
Quelle: "CMT Messe-Einladung" Landesmesse Stuttgart GmbH, 12/2016
o "Weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus & Freizeit.
o Erleben Sie über 850 Reisemobile und Caravans live
   darunter viele Neuheiten und Weltpremieren."

Der DCC auf der CMT 2017:

o Der DCC ist
im Foyer: FOY15 - dort ist auch das DCC-Infomobil.

  
Wir vom DCC haben wieder
sehr interessante Angebote für Sie:


o Als Besucher können Sie sich bei uns am DCC Stand mit erfahrenen Campern
   über "alle Fragen rund um's Campen" austauschen -
 
   egal, ob Sie schon DCC Mitglied sind oder noch nicht, ob Sie einen Caravan, ein Zelt 
   oder Wohnmobil besitzen,

o sich vorrechnen lassen, warum sich für Sie die DCC-Mitgliedschaft wirklich lohnt!

Sparschwein
"Exklusiv für DCC-Neumitglieder in 2017":

Wir schenken Ihnen Urlaub an der
"Romantischen Straße".

Genießen Sie 1 Woche (7 Nächte) Urlaub
auf unserem DCC-Campingpark Dinkelsbühl.

Es entfällt die Stellplatzgebühr
(Weitere Regelungen erfragen Sie bitte z.B. per
Mail vom "campdinkelsbuehl@aol.com")    


Fazit:
Alleine mit diesem Geschenk haben Sie die
DCC Jahresgebühr "raus"!

o den neuen "DCC Campingführer Europa 2017" zur individuellen Reiseplanung
   erwerben:

DCC CF 2017
Der neue
"DCC Campingführer Europa 2017"
bietet auf ca. 1000 Seiten nicht nur die
ausführlichen Informationen über
ca. 6000 europäische Campingplätze.

Erstmals ist ein Stellplatzverzeichnis
enthalten, das 1000 Stellplätze für
Reisemobile und Caravangespanne
in D, A, CH umfaßt.

Gekennzeichnet sind auch
"DCC-Vorteilsplätze PLUS".
Hier können Sie als CC Mitglied/Familie
besonders viel sparen
.






Nach wie vor ist der DCC Campingführer ein unverzichtbares Nachschlagewerk

bei der Urlaubsplanung.
o Die Plätze sind mit ca. 40 selbsterklärenden Piktogrammen ausführlich beschrieben.
  So weist ein Piktogramm z.B. Campingplätze aus, wo Plätze ausserhalb der Schranke für
  Übernachtungsgäste angeboten werden.


o Und - ein weiteres Piktogramm, wo Sie kostenfrei per WLAN ins Internet können.

o Besonderes Augenmerk legt der DCC bekanntermassen auf GPS-Angaben und die
   kompletten Angaben zum Internetauftritt.

DCC Mitglieds-Familien können in der Neben- und Hauptreisezeit besonders
viel Geld sparen


   Auf ca. 140 Plätzen zahlen die Familien in der Hauptsaison
   pro Nacht nur € 15,00
oder € 13,50 in der Nebensaison!
    (plus z.B. Strom, Kurtaxe oder Hund)


   Und:
   Auf über 900 Campingplätzen in Europa können Familien wählen, ob
   sie eine 10% Ermäßigung auf die Personengebühr in Anspruch nehmen wollen
   oder einen günstigen Pauschalpreis zu bestimmten Zeiträumen.
 

Wenn Sie sich genauer informieren wollen:
Die "DCC Vorteilsplätze PLUS" und "DCC Vorteilsplätze" für DCC Mitglieder sind im
o aktuellen DCC Campingführer 2017 besonders gekennzeichnet,
o die
"Vorteilsplätze PLUS" können Sie links unter "Downloads" ansehen und ausdrucken.
o Den Online DCC Campingführer 2017 können Sie kostenlos aufrufen, wenn Sie auf den
   folgenden Link klicken: www.3in1campen.de


.. Und was habe ich davon, wenn ich
auf der CMT neues DCC-Mitglied werde?

Sie erhalten als DCC-Neumitglied:
o als Begrüssungsgeschenk einen GRATIS
   "
DCC Campingführer Europa 2017"

    
(im Buchhandel kostet er € 21,90)  

o Einen Bon, der 2017 auf dem DCC
   Campingplatz in Dinkelsbühl genutzt werden kann
    

o eine Tragetasche mit interessanten
   
Informationen rund um's Camping

Bitte bedenken Sie:
Wenn Sie mal die möglichen Vorteile Ihrer
umgehenden
Mitgliedschaft beim DCC -
durch Ihren Beitritt am
DCC Stand auf der
CMT - kurz überschlagen,
werden Sie
auch feststellen:


Wenn wir  auf der CMT beitreten,
haben wir
die DCC Jahresgebühr
für die Familie/Partnerschaft von
€ 46,00 für dieses Jahr eigentlich
schon wieder "raus" - denn die
12 Monatshefte"Camping" sind
auch bereits in der DCC Jahres-
gebühr enthalten.



... Sie sind bereits DCC-Mitglied?
Wenn Sie Ihren "DCC Campingführer
Europa 2017", verbilligt
(für € 12,00)
mitnehmen wollen, vergessen
Sie bitte Ihren
DCC-Ausweis nicht.

DCC Magazin CAMPING
Beisp: DCC Camping, Dez. '16






... Übrigens:
Vorstehend sind noch nicht alle
Vorteile der DCC-Mitgliedschaft - erwähnt.
Mehr finden Sie, wenn Sie auf der linken Laufleiste "ARGUMENTE" anklicken.

Lieber Leser, wenn Sie leider nicht zur CMT 2017 kommen können,
aber auch die vielen DCC Vorteile nutzen wollen - (ohne den Gratis Campingführer 2017):
Sie finden auf dieser
Homepage links ein DCC Beitrittsformular:
Bitte ausfüllen, abschicken und schon können Sie mit dem DCC sparen!




Infos vom 18.12.2016


An alle Camper: Grusswort vom Vorstand des DCC LV Württemberg
Top
Home
 


Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des gesamten Vorstandes,
ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familie.

Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen einen guten Start, stets unfallfreie
Fahrt und vor allen Dingen Gesundheit und persönliches Wohlergehen.


Bei all unseren Mitgliedern des DCC LV Württemberg bedanken wir uns
für Ihre Treue zum DCC.


Für den Vorstand des DCC LV Württemberg
gez. Ellen Maier (1. Vors.)






Infos vom 5.11.16


Rückblick: Familienwandertag des LV Württ. beim CC Ludwigsburg, 23.10.16
Top
Home
 


Am 23.10. fanden sich 178 Camper auf dem Campingplatz des CC Ludwigsburg ein um
am diesjährigen LV-Wandertag teilzunehmen. Durchgeführt wurde dieser vom
CC Ludwigsburg im Namen des LV Württemberg.

LVW Wandertag Anmeldung
Willkommen bei der Anmeldung


Wie jedes Jahr gab es 2 Wanderrouten zur Auswahl. Eine kleinere und eine etwas
größere Route.
Bevor man sich jedoch auf die Strecke machte, konnten sich die Wanderer mit
Kaffee und belegten Semmeln stärken. Pünktlich machten sich die 2 Gruppen bei
gutem Wanderwetter auf den Weg.

LVW Start
Start zur Wanderung:
Auf geht's!

Die Pausenstation welche der CC Ludwigsburg unterwegs eingerichtet hatte wurde von
den Wanderern gerne angenommen. Hier konnten Sie sich mit Getränken und
kostenlosen Äpfeln versorgen.
Wieder zurück auf dem Campingplatz gab es dann das vorbestellte Mittagessen,
paniertes Schnitzel mit Kartoffelsalat. Für den süßen Zahn danach, gab es noch
Kaffee und Kuchen.

LVW Mittagessen
Nach einer so schönen Wanderung schmeckt es um so besser!


Inzwischen war die Auswertung fertig und der LV Sportwart Wilfrid Keser konnte
die Platzierungen bekanntgeben. Insgesamt nahmen am diesjährigen Wandertag
150 Erwachsene und 28 Kinder und Jugendliche teil.

LVW Bekanntgabe Wertung
... und die
ersten Sieger
sind...

Bei der Clubwertung belegte der CC Welzheimer Wald mit 33 Teilnehmern den
1. Platz, gefolgt vom CC Reutlingen-Tübingen mit 28 Teilnehmern auf dem
2. Platz. Auf den 3. Platz kam der CC Stuttgart mit 20 Teilnehmern.
Den Wanderpokal konnte wieder einmal der CC Welzheimer Wald entgegennehmen.

LVW Pokalverleihung
Herzlichen
Glückwunsch
an die Sieger
und
ein
Dankeschön

an alle
Mitmacher!


Dem CC Ludwigsburg als Veranstalter ein herzliches Dankeschön für die gute
Organisation und Verpflegung der Teilnehmer.


gez. Bernd Schmittele, Kassenwart des DCC LV Württemberg







Infos vom 16./17./18.09./2.11.16


Ergebnis: 50. DM im Caravan-Geschicklichkeitsfahren in Göggingen
Top
Home
 

Nachdem Sie kurz nach der Veranstaltung hier bereits die Erstinformation
sehen konnten, lesen Sie nun bitte den Bericht mit seinen Einzelheiten:

Vom 8. – 11. September fanden in Göggingen im Welzheimer Wald die
50. Deutsche Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren bei
schönstem Wetter statt.
105 Gasteinheiten kamen in den Süden Deutschlands um als aktive
Fahrer oder als Schlachtenbummler an den 50. DMCG teilzunehmen.
Alle Gäste waren auf dem Campingplatz des CC Welzheimer Wald
untergebracht und konnten sich am Donnerstagabend bei geselliger
Runde im platzeigenen Biergarten bei kühlem Bier, alkoholfreien
Getränken und Grillwürstchen von ihrer Anreise erholen. Bei
sommerlichen Temperaturen wurde dies auch ausgiebig bis tief in die
Nacht genutzt.
Am Freitag war Freizeit angesagt. Ausflüge nach Heubach wurden
angeboten. Man konnte die ortsansässige Brauerei, oder das
Miedermuseum mit anschließender Einkaufsmöglichkeit, ansehen.
Für ein zünftiges Mittagessen in der Brauereigaststätte war danach
gesorgt. Wieder auf den Campingplatz zurückgekehrt gab es Kaffee
und viele selbstgebackene Kuchen.
Der Nachmittag war mit viel Hallo, Wiedersehen von Freunden und
Gesprächen schnell vorbei und man machte sich für den Abend bereit.
Nun fand die Begrüßung und Eröffnung des Rallyes in der nahegelegenen
Gemeindehalle der Gemeinde Göggingen statt.
Nach einem gemeinsamen Abendessen eröffneten die 1. LV-Vorsitzende
Ellen Maier und der 1. Vorstand des CC Welzheimer Wald Marcus
Lehmann das Rallye, bevor auch der Bürgermeister von Göggingen
Walter Weber sowie der DCC Präsident Andreas Jörn ihr Grußwort
sprachen.
Die Fahrerbesprechung wurde vom DCC-Sportreferenten Jobst Hanning
geleitet. Die Camperkinder führten eine tänzerische Einlage auf.
Anschließend war Quasselabend.
Am nächsten Morgen begann nach dem Frühstück die 50. Deutsche
Meisterschaft  im Caravan-Geschicklichkeitsfahren. Sie fand auf
dem Parkplatz direkt an der Gemeindehalle statt.

Bei der Turnierfahrt
Hier ist präzises, umsichtiges und zügiges Rangieren gefragt!


Wie auch am gestrigen Abend pendelte ein Shuttle-Service zwischen
dem Campingplatz und der Halle laufend hin und her um die
Schlachtenbummler zu transportieren.

Zuschauer bei den DM


Am Turnier nahmen Fahrer aus 10 Landesverbänden teil. Von insgesamt
21 Startern wurden leider 3 schon vor der Abfahrt aus dem Rennen
genommen. Die Zusatzspiegel an ihrem Fahrzeug waren zu kurz, so
dass die Sicht nach hinten nicht gewährleistet war. Dies entsprach
nicht den Richtlinien und die Fahrer durften somit nicht starten.
Dieses Thema sprach Jobst Hanning, der Sportreferent des DCC und
oberster Schiedsrichter des Turniers, bei der Siegerehrung an:
Wir werden daran arbeiten. Weitere 6 Fahrer kamen leider ebenfalls
nicht in die Wertung.

Dieses Jahr schaffte kein Fahrer eine 0-Fehler-Fahrt, aber mit nur
2 Fehlerpunkten errang Nils Nolte vom LV Ostwestfalen-Lippe den
Siegerpokal.
In der Mittagspause gab es selbstgemachten Linseneintopf mit
Würstchen. Manches „Nordlicht“ aber auch mancher „Eingeborene“
holte sich hier einen schmackhaften Nachschlag.

Jeden Tag gab es natürlich ein Kinderprogramm. Es wurde gespielt,
gebastelt, für den abendlichen Tanzauftritt geübt und man traf sich
in der Jugendhütte zum Chillen.
Highlight für die Kinder war das Kinder-Caravan-Turnier. Es fand
zur gleichen Zeit wie das Turnier für die „Großen“ statt. Für die
Kinder war ein eigener Parcour aufgebaut, welcher mit Tretkraft,
Ausdauer und Geschicklichkeit durchfahren wurde. Sie waren sehr
ernsthaft bei der Sache um es ihren großen Vorbildern nachzumachen
und hatten sehr viel Spaß dabei.

Präzision bei den
                        Junioren
Auch hier kommt's genau darauf an!


Nach dem Turnier war wieder Camperleben auf dem Platz angesagt
bevor es dann zum geselligen Abend in die Gemeindehalle ging.

Nach dem Abendessen wurde zuerst die Siegerehrung bei den Kindern
vorgenommen. Jeder Teilnehmer am Kinder-Caravan-Turnier bekam
eine Urkunde, eine eigens hierfür geprägte Medaille und eine DCC-Krone.

Die kleinen Sieger
Unseren herzlichen Glückwunsch. Gut gemacht !


Danach wurde die Siegerehrung für die 50. DMCG durchgeführt.
Den ersten Platz auf dem Siegertreppchen konnte Nils Nolte LV
Ostwestfalen-Lippe für sich in Anspruch nehmen.
Den zweiten Platz errang Jochen Nolte, ebenfalls LV OWL und den
dritten Platz errang Uwe Hoffart vom LV Hessen, der letztjährige
Deutsche Meister.
Der Mannschaftspokal ging somit auch an den LV OWL.
Das gesamte DCC-Präsidium war anwesend und gratulierte jedem
Teilnehmer der 50. DMCG zu seinem Erfolg.

Die Sieger bei den DM des
                        DCC


Im Anschluss an die Siegerehrung wurde dem 1. Vorsitzenden Marcus
Lehmann der Ehrenwimpel in Bronze des LV Württemberg für seine
außerordentlichen Verdienste um den LV Württemberg verliehen.
Der restliche Abend wurde musikalisch vom unermüdlich spielenden
Shallalah begleitet, welcher ohne Pause für ausgelassene Stimmung
sorgte, bis dann nach 2 Uhr die Bar geschlossen wurde und wir nach
Hause mussten.

Abends in der Halle
Erst aufmerksames Zuhören - später dann die lockeren Gespräche - von Camper zu Camper...


Bei der Verabschiedung am Sonntagmorgen wurde der Wanderpokal
für die stärkste Fangemeinde an den LV Münsterland verliehen.
Die Vorstandschaft des LV Württemberg bedankt sich auf das Herzlichste
beim CC Welzheimer Wald und bei JEDEM der in irgendeiner Weise
zum Gelingen dieser tollen 50. Deutschen Meisterschaft und des
wundervollen Rallyes beigetragen haben.

        Ergebnisse der 50. DCMG

  1. Nils Nolte, LV Ostwestfalen-Lippe
  2. Jochen Nolte, LV Ostwestfalen-Lippe
  3. Uwe Hoffart, LV Hessen
  4. Martin Bartmann, LV Hessen
  5. Felix Müller, LV Niedersachsen
  6. Ralf Gottwald, LV Münsterland
  7. Torsten Wiltfang, LV Weser-Ems
  8. Uli Hausdorf, LV Mittelrhein
  9. Ralf Busch, LV Mittelrhein
10. Gerhard Fehn, LV Württemberg
11. Bruno Rotzal, LV Schleswig-Holstein
12. Andreas Schuck, LV Rheinland-Pfalz

Wenn Sie die komplette Ergebnis-Tabelle sehen möchten,
klicken Sie bitte hier:

2016-Deutsche Meisterschaft-Ergebnis.pdf

Für den vorstehenden Bericht
gez. Bernd Schmittele, Kassenwart des DCC LV Württemberg

Herzlichen Glückwunsch!

Presse-Echo:
Unsere Deutschen Meisterschaften fanden ihr Echo in der Tagespresse - in der
o "REMS-Zeitung, Montag, 12. September 2016". Bitte klicken Sie hier:

REMS_RZ_20160912_DCC_LVW_01A4spr.pdf

o "Gmünder Tagespost, vom 12. September 2016"

Gmuender_Tagespost_20160912_DCC_LVW_1spr.pdf
 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, den Schlachtenbummlern,
bei der Organisation
und den vielen Helfern!

gez: Jobst Hanning, DCC Sportwart // Heiko Lehmann, Caravan-Motorcaravan
        Referent DCC LV Württ.

(E. Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württ.)







Infos vom 2.07.16


Bericht: LV-Kindercaravanturnier am 18.06.16 in Steinenbronn
Top
Home
 

Am 18.06. fand das 50. LV Caravan-Turnierfahren des LV Württemberg in Steinenbronn statt.
Ausrichter waren die CF Schönbuch, die Zugvögel.
Wie in den letzten Jahren nahm ich das LV Caravanturnier zum Anlass auch hier das
jährliche LV Kinder-Caravanturnier zeitgleich stattfinden zu lassen.
Es nahmen insgesamt 20 Kinder im Alter zwischen 3 und 14 Jahren daran teil.

Vor dem Start
Jetzt noch
dies Foto...

und dann
geht es
gleich los!

Mit großer Begeisterung und wahrem Feuereifer nahmen die Kinder den Parcour in Angriff.
Sie waren mit dem gleichen Ernst bei der Sache wie ihre erwachsenen Vorbilder.
Wie bei den Erwachsenen galten auch hier bei den Kindern die gleichen Turnierregeln
und so wurde verbissen um den kürzesten Abstand an der Latte beim Rückwärtsfahren,
sowie um die Zeitangabe gekämpft.

T-Stück
Das schwierige
T-Stück musste
gemeistert werden

Rückwärtsfahren
Auch das
passgenaue
Rückwärtsfahren
ist nicht einfach!

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen gab es natürlich zwischendurch etwas Süßes.
Alle Kinder machten ganz toll mit, so dass sogar der Wettergott ein Einsehen mit
uns hatte, denn erst als das letzte Kind den Parcour durchfahren hatte fing es an
zu regnen.

Süsse Pokale
Dafür lohnt
es sich, um
den Sieg
zu kämpfen!

 
Am Abend bei der Siegerehrung durfte dann jedes Kind aus den Händen der 1. LV-Vorsitzenden
Ellen Maier und meinen beiden Helferinnen Dagmar Drechsler und Melanie Gönnenwein einen
netten Pokal, gefüllt mit Süßigkeiten, sowie eine Sieger-Urkunde entgegen nehmen.

Unsere
                        Karavantrunier-Sieger
                 Die Sieger und Helfer:        Ihr seid SPITZE!



Der Wanderpokal ging wieder, wie im Vorjahr, an den CC Ludwigsburg.
Der 1. Vorsitzende, Uwe Gönnenwein, nahm ihn mit Freuden entgegen.
Mein herzlicher Dank gilt allen Helfern welche zum Gelingen des Turniers
beigetragen haben.

Danke!
Besonders möchte ich mich bei Dagmar Drechsler (CF Schönbuch),
Melanie Gönnenwein (CC Ludwigsburg) und Fabian Erz (CF Ulmer Spatzen) für die Mithilfe
beim Turnier, sowie bei Claudia und Franz Regenbogen (CF Ulmer Spatzen) für die
Bereitstellung und den Aufbau des Parcours mit allen Gerätschaften bedanken.
Ebenfalls geht ein herzlicher Dank geht an Marianne Trieloff für die Gestaltung der
schönen Urkunden.
Wir freuen uns Alle schon auf das Turnier im nächsten Jahr.

gez: Charlotte Lang Jugendreferentin des DCC LV Württemberg







Infos vom 21./29.06. + 04.07.2016


Rückblick: 50. LV Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren, am 18.06.16
Top
Home
 

Die 50. LV Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren fand am Samstag,
18.06.2016, in Steinenbronn statt.
Veranstaltet wurde dies Ereignis durch den Landesverband Württemberg.

Ein dickes Lob geht an den Gastgeber CF Schönbuch.
Alles war hervorragend organisiert, sogar das Wetter hat mitgespielt.

Am Start waren 1 Fahrerin vom CC Zollernalb und  18 Fahrer aus den Clubs
CC Welzheimer Wald, CF Ulmer Spatzen, CC Reutlingen-Tübingen, CC Stuttgart,
CF Filder und CC Heidenheim.

Pkale
Alle wollen einen der
schönen Pokale
mit heim nehmen.

Parcour Aufbau
Gemeinsam, am Turniertag,
wurde der Parcour aufgebaut.


Zahlreiche Schlachtenbummler haben sich bei Sonnenschein am Rande des
Parcours versammelt.

Schlachtenbummler
Schlachtenbummler

In Aktion
Die Spannung war groß
und jeder fieberte mit


Es gab insgesamt 10 Teilnehmer, die „aus der Wertung“ waren.
Die schnellste Zeit fuhr Gernot Schwarz von CF Ulmer Spatzen mit 4:30 Minuten
und den geringsten Abstand hatte Volker Bächtle von CC Reutlingen-Tübingen mit 109 mm .
Von den 9 Teilnehmern in der Wertung gab es 3 Nuller zu verzeichnen.
Die Siegerehrung wurde heiß ersehnt, denn für jeden wäre es ein tolles Erlebnis,
bei der 50. Deutschen Meisterschaft  im eigenen Landesverband, zu starten.
Voller Stolz präsentierte unser LV Caravanberater Heiko Lehmann die Überraschung
zur Teilnahme an der 50. Württembergischen Meisterschaft.

Heiko Lehmann
Heiko Lehmann bedankte sich
bei allen mitwirkenden Personen
rund um die Meisterschaft.


Dann standen die Sieger fest:


Platz
Fahrer
Club
Fehlerpkt.
Abstand
1. Platz
Volker Bächtle
CC Reutlingen-Tübingen
0
109 mm
2. Platz
Gerhard Fehn
CC Welzheimer Wald
0
316 mm
3. Platz
Franz Regenbogen
CF Ulmer Spatzen
0
383 mm

Siegerehrung
Es war eine
sehr emotionale
Siegerehrung!


Die beiden Erstplatzierten werden unseren Landesverband bei der 50. Deutschen
Meisterschaft am 10.09.2016 in Göggingen beim Gastgeber CC Welzheimer Wald vertreten.
Wir drücken ganz fest die Daumen und es werden hoffentlich viele Schlachtenbummler
den Weg dorthin finden.

Teilnehmer
Gut gemacht

Mannschaftssieger
In der Mannschaftswertung
siegten die CF Ulmer Spatzen
mit den Fahrern
Franz Regenbogen,
Gernot Schwarz und
Stefan Enderle.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Meisterleistung und ein Dankeschön an
alle Teilnehmer dieses Turniers!

gez. Heiko Lehmann LV Caravan Referent







Infos vom 7.05.2016


Rückblick: Jugendwartetagung LV-Württemberg, vom 15.-17.04.16
Top
Home
 

Am Wochenende vom 15. – 17. April 2016 trafen sich die Jugendwarte des LV-Württemberg
zu ihrer jährlichen Jugendwartetagung. Diesmal war der Campingplatz Paul Walther des
CC Stuttgart der Tagungsort.

Gruppenbild
Gruppenbild mit Familie
Die Jugend
Die Jugend: Immer gut drauf

Die meisten der weiblichen wie aber auch männlichen Jugendwarte konnten schon am
Freitag mit ihren Familien anreisen.

LV-Jugendwartin Charlotte Lang hatte Grillwürstchen gestiftet und so traf man sich
am frühen Abend mit Kind und Kegel an der Grillstation und ließ sich die Würstchen
schmecken. Hier wurden auch wieder die Kontakte aufgefrischt um danach in geselliger
Runde in der Clubhütte des CC Stuttgart den Abend fortzusetzen.

Am Samstagmorgen trafen sich dann alle Familien zum gemeinsamen Frühstück in der
Clubhütte.
Inzwischen waren auch diejenigen Jugendwarte eingetroffen welche leider nicht das
ganze Wochenende Zeit hatten und nur zur Sitzung kommen konnten.

Bei der Sitzung
Bei der Sitzung

Bei der Sitzung
Die Sitzung:
Produktiv
und
zielführend

Während der Sitzung durften sich diesmal die Partner um ihre Kinder kümmern.
Einige Jugendwarte waren erst neu gewählt und das erste Mal dabei und so
stellten sich die Jugendwarte kurz vor.
Das danach durchgeführte Kennenlernspiel von Charlotte Lang war genauso lustig
wie schweißtreibend.

Spielerisch kennenlernen
Ziel erreicht:
Sich spielerisch

gegenseitig
kennenlernen!

In gelöster Stimmung konnten sich dann die 18 Teilnehmer  den weiteren Themen
widmen.
Die Jugendwarte berichteten von ihren geplanten Aktivitäten in diesem Jahr.
Diese reichen von Maifesten, Kinderzeltlager, Kürbisfest, Laternenfest,
LV-Kindercaravanturnier, über die verschiedensten Basteleien bei Clubausfahrten
bis zu Ausflügen zur Landesgartenschau oder zu Freizeitparks und noch vieles mehr.
Weiterer Tagesordnungspunkt war die Besprechung und Abstimmung der verschiedenen
Clubtermine.

Gruppenarbeit
Bei der Gruppenarbeit...
Gruppenarbeit
...werden viele Belange betrachtet...

Gruppenarbeit
...und oft
gelöst

Ein großer Teil der Zeit wurde mit dem Thema Jugendschutzgesetz und die Konsequenzen
daraus verbracht. Dieses Thema war äußert interessant und birgt manchen Fallstrick.
Zum Mittagessen, bei dem wieder die ganzen Familien dabei waren, gab es Leberkäse
mit Kartoffelsalat. Danach war für die Jugendwarte wieder Gruppenarbeit angesagt.
Nach einigen weiteren Themen waren die Jugendwarte dann genauso wie ihre Partner
geschafft. Die Jugendwarte von der Sitzung, die Partner von der Kinderbetreuung
welche nicht leicht war, da es das ganze Wochenende geregnet hat.
Die guten Seelen des CC Stuttgart hatten inzwischen Kaffee gekocht und ihre selbst
gebackenen Kuchen für uns angerichtet und so konnten wir den Nachmittag noch gemütlich
ausklingen lassen.
Abends traten wieder die Grillmeister des CC Stuttgart in Aktion und wir konnten es
uns bei verschiedenen Würstchen mit frischen Brötchen gut gehen lassen. Der restliche
Abend in der Clubhütte war wieder mit Geselligkeit, Gesprächen und Spielen schnell
vorbei, so dass der Morgen schon viel zu früh näherkam.
Am Sonntag trafen wir uns wieder zum gemeinsamen Frühstück um dann nach einem
interessanten und arbeitsreichen, aber trotzdem auch lustigen und gemütlichen
Wochenende wieder die Heimreise anzutreten.

gez: Charlotte Lang – Bernd Schmittele







Infos vom 9.12.2015


Rückblick: Familienwandertag des LV Württ. in Hülben, 25.10.15
Top
Home
 


Am 25.10. fand auf dem Fluggelände in Hülben der diesjährige Familien Wandertag
des LV Württemberg statt.

Gleich geht's los
Erst ein
Willkommen
und dann geht
es los...

Wie jedes Jahr gab es 2 Wanderrouten zur Auswahl. Eine kleinere und eine etwas größere Route.
Beide Strecken waren für Kinderwagen geeignet.
Nach der Hälfte der Tour hatte der CC Reutlingen-Tübingen eine Getränke- und
Verpflegungsstation aufgebaut an der sich die Wanderer mit Getränken und belegten
Semmeln versorgen konnten. Auch die kostenlosen Äpfel wurden gerne angenommen.

Pause ist immer prima
Eine Pause -
die ist immer
SUPER!


Wieder zurück auf dem Fluggelände gab es für die Wanderer das vorbestellte Mittagessen.
Es gab Linsen mit Spätzle und gebratene Maultaschen mit Kartoffelsalat zur Auswahl.
Für den süßen Zahn hatte der CC Reutlingen-Tübingen ein Kuchenbuffet aufgebaut.

Obwohl die Sonne an diesem Tag eine kleine Pause einlegte, nahmen 184 Personen,
davon 31 Kinder und Jugendliche, teil.

Bei der Clubwertung belegte der CC Welzheimer Wald mit 56 Teilnehmern den 1. Platz,
gefolgt vom CC Stuttgart mit 23 Teilnehmern auf dem 2. Platz.
Auf den 3. Platz kam der CC Zollernalb mit 12 Teilnehmern.

Wichtig: die Pokale
Auch darum geht es....


Sieger + Macher
Die Sieger und "Macher"...

Dem CC Reutlingen Tübingen als Veranstalter ein herzliches Dankeschön
für die hervorragende Organisation und Verpflegung der Teilnehmer.

gez: Manfred Ohl / Bernd Schmittele




Infos vom 8.11.2015


Rückblick: 8. Senioren Radwanderwoche in Wemding/Bayern, 12.-20.09.15
Top
Home
 


Zur 8. LV Senioren-Radwanderwoche trafen 19 Einheiten auf dem „Campingpark Waldsee
Wemding“ ein. Das Ferienland Donau-Ries bietet auf sehr gut beschilderten Radwegen viele
leicht zu fahrende Touren zwischen 20-50 km an.

Die erste Tour führte 33 Radlerinnen und Radler „zum Einfahren“ zur Mattesmühle.
Die an den folgenden Tagen durchgeführten Touren hatten als Ziel Oettingen, Nördlingen,
den Hahnenkammsee, Harburg und zum Abschluss eine Fahrt „ins Blaue“.

Los gehts
Los gehts...
Schön hintereinander
... und immer schön hintereinander...

Eingekehrt wurde jeweils zum Mittagessen in einer an der Strecke liegenden örtlichen Gaststätte.
Nachmittags war man immer rechtzeitig auf dem Campingplatz zurück um zum gemütlichen
Kaffeekränzchen oder Schnäpschen zusammenzusitzen.
Auch ein Boulespiel war immer wieder möglich.

Gemütliches
                        Beisammensein
Gemütliches Beisammensein...
Uns geht's gut
Was geht es uns gut!

Da die Campingplatzgaststätte durch einen kurzfristig erfolgten Pächterwechsel leider noch
geschlossen war, wurden eigens dafür 2 mitgebrachte große Zelte aufgebaut.
Hier fand das Begrüßungsessen und abends immer das gemütliche Beisammensein mit
Gesprächen, Anekdoten, Sketchen, Musikeinlagen usw. statt.

Im Zelt
Hier war "eng"
dasselbe wie
GEMÜTLICH!

Am Ende der unfall- und plattfußfreien Veranstaltung erhielten bei einem Abschlussessen
alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein gerahmtes Gruppenfoto als Rallyegeschenk zur
Erinnerung.

Die Teilnehmer der
                        Radwanderwoche
Alle strahlen - die Teilnehmer der Radwanderwoche!

Herzlichen Dank für's Mitmachen!

Zum Abschluss ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren Wilfried Keser,

Wolfgang Barth und Albrecht Wössner, die von den Radlerinnen und Radlern ebenfalls
mit einem Geschenk verabschiedet wurden.

gez. Wilfrid Keser / Bernd Schmittele




Infos vom 22.09.2015 // 29.09.15


Rückblick: 49. Deutsche Meisterschaften im Caravan-Geschicklichkeitsfahren, 12.09.15
Top
Home
 


Hinweis:
Sie sehen hier zwei Rückblicke zu den 49. Deutschen Meisterschaften:
1. Kurze Zusammenfassung von Heiko Lehmann (22.09.15)
2. Bericht mit Bildern von Peter Rulf (29.09.15)

Zu 1. Rückblick von Heiko Lehmann

Am 12.09.2015 fand die Deutsche Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren in
Minden statt. Unser württembergische Meister, Gerhard Fehn vom CC Welzheimer Wald und unser
Vize-Meister, Stefan Enderle CF Ulmer Spatzen, reisten wieder mit einem starken Fan-Club
an. Somit haben wir den Fanpokal verdient mit nach Hause genommen.

Hier die ersten Sieger:
Platz
Fahrer
LV
FP
Abstand mm
1.
Uwe Hoffart
Hessen
0
1369
2.
Ralf Busch
Mittelrhein
2
487
3.
Ralf Gottwald
Münsterland
12
440
Unsere Fahrer konnten diesmal bei den DM leider nicht ganz vorne "mitmischen".
Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und natürlich auch ein

DANKE an alle Teilnehmer und Schlachtenbummler!

Gez. Heiko Lehmann, Caravan-Motorcaravan Referent im DCC LV Württ.
................................................................................................................................

Zu 2. Rückblick von Peter Rulf

49.Deutsche Meisterschaften im Caravan-Geschicklichkeitsfahren in Minden und
40 Jahre Mindener Camping Gemeinschaft e.V. im LV Ostwestfalen-Lippe e.V.

Am Freitag, den 11. September, begaben sich 16 Einheiten des LV Württemberg e.V. nach
Minden um unseren württembergischen Meister Gerhard Fehn vom CC Welzheimer Wald
sowie unseren Vizemeister Stefan Enderle von den CF Ulmer Spatzen tatkräftig und
lautstark zu unterstützen.
Familie Bergerhoff, Stefan Enderle und Familie Marcus Lehmann beendeten ihren Urlaub
etwas früher und reisten von der Nordsee an.
Weitere Campingfreunde verlängerten ihr Wochenende und trafen aus verschiedenen
Richtungen an.

Das DCC Infomobil wurde wieder von unseren Welzheimer Jungs Heiko Lehmann,
Tobias Umminger und Uwe Höfle in Essen abgeholt. Es fungierte als Turnierbüro und
für die Jungs als Hotelzimmer.
Eine alte Schule diente als Rallyegelände und gefeiert wurde in der Sporthalle oder an
der Bierinsel.

Am Samstagmorgen begannen die deutschen Meisterschaften und das Wetter besserte
sich merklich.

Schlachtenbummler
Schlachtenbummler in Aktion

Unser Württembergischer Meister Gerhard Fehn durfte als 4. Fahrer von insgesamt 19 Fahrern
an den Start, der Vize Stefan Enderle durfte als letzter Fahrer das Feld von hinten aufrollen.

Um es vorweg zu nehmen, beide Fahrer hatten die Chance Deutscher Meister zu werden!           
Beide Fahrer befuhren den Parcour  ruhig, besonnen und fehlerfrei…….bis zum Einparken
der letzten Disziplin ! Wie verhext,  schafften es beide nicht in der vorgegebenen Zeit
vollständig in die Parklücke zu rangieren, wobei unser Stefan Enderle beim ersten Versuch
gut parkte, aber dies nicht erkannte und wieder einen Versuch startete.
 
Schade, schade, allerdings haben Gerhard und Stefan gezeigt wie gut sie fahren können.

Unsere Fahrer vom LV Württemberg
Unsere Teilnehmer fuhren prima!
Dies erkannte auch die Jury, da beide
an der Siegerehrung für die gute Fahrt,
leider ohne „happy end“ erwähnt
wurden.

Deutscher Meister wurde Uwe Hoffart vom LV Hessen, er gewann mit seinem Partner auch
die Teamwertung.

Gestärkt haben wir uns während des Turniers mit einer leckeren Kartoffelsuppe,
das sah man an den Württembergern die sich den Nachschlag oder die „Nachschläge“
schmecken liessen!
Parallel zum Turnier gab es eine interessante Führung mit toller Erklärung und tiefen
Einblicken in das  Mindener Wasserstraßenkreuz.
Nach dem Turnier fuhren wir zum Rallyegelände zurück. 
Auch hier zeigten wir Teamgeist, indem wir eine große Tischreihe bildeten und viele
fleißige Helfer bei der Zubereitung unseres Abendessens halfen.

Lange Tischreihe

Gemütlichkeit und Geselligkeit - einfach Klasse!

Unser Essen...
Salat wurde geputzt, Spätzle gekocht,
8 Kilo Braten  in 2 Grills zubereitet.
Was soll ich sagen… es schmeckte,
hier nochmal einen Dank an das Küchenteam.

Der Abwasch funktionierte ebenfalls sehr gut, es langte einfach jeder mit hin.
Da ließen wir uns das Schnäpsle, serviert von Marianne und Roland, schmecken.
 
Dieses Zusammenrücken verdanken wir unserer 1.Vorsitzenden Ellen Maier, sie hatte
das Essen persönlich spendiert. Danke.

Abends saßen wir in der Sporthalle, lauschten den Ehrungen und später der Music des DJs.  
Am nächsten Morgen versammelten wir uns zur Verabschiedung der Veranstaltung.
 
Ellen Maier und Marcus Lehmann nutzten die Präsenz und warben für die 50. Deutschen
Meisterschaften und luden auf den clubeigenen Campingplatz des CC Welzheimer Wald
nach Göggingen ein.
Danach begaben wir uns auf die Autobahnen um wieder ins Schwabenland zu fahren.

Gez. Peter Rulf, 2. Vorsitzender im DCC LV Württemberg




Infos vom 31.07.2015


WICHTIG: "Volle Leistung - halber Preis" - DCC-Mitgliedschaft vom 1.8. - 31.12.15
Top
Home
 


Sie haben sich die DCC-Vorteile auf der linken Seite unserer Homepage im Abschnitt ARGUMENTE
angesehen und die interessanten Aktivitäten des DCC Landesverbandes Württemberg.

Damit Sie die DCC-Vorteile für sich selbst und Ihre Familie ausprobieren und nutzen können,
bieten wir Ihnen die DCC-Mitgliedschaft vom 1.8. bis 31.12.2015 an. 

Was kostet es und was müssen Sie tun?
Die DCC Mitgliedschaft für die Zeit vom 1.8. bis 31.12.15 kostet Sie nur € 24,00
Also, "Volle Leistung - halber Preis".

Was müssen Sie tun?
1. Bitte drucken Sie sich hier von unserer Homepage das "DCC Beitrittsformular" aus 
2. Füllen Sie bitte das Formular aus
und machen den Vermerk "DCC-Mitgliedschaft vom 1.8. - 31.12.2015.
3. Wenn Sie sicher sind, dass Ihre DCC-Mitgliedschaft am Jahresende enden soll, vermerken Sie
bitte bis spätestens 30.9.15 (Kündigungsfrist bis 30.9.15 - Poststempel massgeblich):
"Hiermit kündige ich die DCC-Mitgliedschaft zum 31.12.2015".
(Sollten Sie auch im nächsten Jahr DCC-Mitglied bleiben wollen, kündigen Sie nicht). 
4. Senden Sie das Formular per Post an den DCC in München (Adresse ist auf dem Formular).

Sie werden sehen, Ihre Entscheidung für den DCC und LV Württemberg
ist eine gute Entscheidung!
Wir freuen uns auf Sie!
 



Infos vom 15.07.2015


Bericht vom LV Jugendreferententreffen, am 9.05.15
Top
Home
 

Am Samstag den 09. Mai fand auf dem Campingplatz Zollernalb
in Hechingen die Jugendreferententagung des LV Württemberg statt.
Wir waren insgesamt 14 Teilnehmer.

Ganz besonders erfreute uns dass die Bundesjugendwartin Irmtraud
Schmitt und die 1.Vorsitzende des LV Württemberg Ellen Maier daran
teilnahmen.
Wir erlebten einen schönen, harmonischen Tag und führten rege Gespräche
über besondere Themen.
Wir lernten uns gegenseitig kennen, tauschten Erfahrungen aus, führten
eine Diskussionsrunde und informierten uns über die neueste
Lebensmittelhygieneverordnung.

Jugendreferententreffen
                        2015


Ein schöner informationsreicher Tag mit vielen neuen Ideen.
Wir waren uns alle einig, dass wir dieses Treffen im nächsten Jahr
wiederholen werden.

gez. Charlotte Lang, LV Jugendreferentin des LV Württemberg

  






Infos vom 8.07.2015 / 29.07.15


Bericht vom LV Familientreffen, 3.-5-07.2015 in Rottenburg
Top
Home
 

Vom 03.07. bis 05.07.2015 fand auf dem Campingplatz Paul Walther des
CC Stuttgart in Rottenburg das Familientreffen statt.

Bei herrlichem Wetter unter fast tropischen Temperaturen nahmen
58 Kinder und Jugendliche im Alter von 2-16 Jahren daran teil.

Und trotz enorm großer Hitze waren die Kinder begeistert dabei.

Stockbrot
.. so ein Stockbrot ist einfach gut!

Das Programmangebot war groß:

o Stockbrotbacken und Würstchen grillen am Lagerfeuer,
o gemeinsames Frühstück und Mittagessen, die Spagetti Bolognese schmeckten lecker...

Das Übernachten in den Zelten wurde gerne angenommen und weil die Nächte so lau
waren hatte der Nachtwächter ganz schön was zu tun.

Bei der Schatzsuche außerhalb des Platzes mussten bestimmte Aufgaben und Fragen
gelöst werden, an den einzelnen Stationen gab es Buchstaben zu sammeln, die
zusammengefügt ein Wort ergaben. Das Lösungswort lautete: Camperkids.

Auch die Schatzkiste mit schönem Inhalt wurde rasch entdeckt.
Die jüngeren Kinder begaben sich auf Schatzsuche innerhalb des Platzes und
die Kleinen im Alter von 2-3 Jahren bastelten eine schöne Blume.

Weitere Programmpunkte waren Bemalen der Gruppenfahnen und
eines Wohnwagens aus Holz. Hier entwickelten die Kinder wahre Talente
und zeigten große künstlerische Begabung.

Eine kleine Spielstraße, Planschen im Schwimmbecken und immer wieder
Wasserspiele wurden gerne angenommen. 
                                         
Und am Samstagabend gab es für uns eine Überraschung:
Tanzmariechen bei uns zu Besuch und begeisterte alt und jung mit seinen
tänzerischen Darbietungen.

Ein Gottesdienst im Freien am Sonntagmorgen mit Musik zum klatschen
und tanzen war der Höhepunkt zum Schluss.

Hier einige Bilder in lockerer Folge:

Spielen im Zelt
... vespern
und spielen

unterm
Zeltdach

beim Malen
Hoch konzentriert...
auf der Bank...
... und ganz gelöst!

Unsere Gruppe
Unser Gruppenfoto als Schwenk - von links ...

Unsere Gruppe rechts
... rüber nach rechts

Bei der Verabschiedung erhielt jedes Kind eine Teilnahmeurkunde und
viele strahlende Kinderaugen verrieten:
Es war einfach mal wieder schön.

Viele helfende Hände haben zum guten Gelingen dieser Veranstaltung
beigetragen, mein großer Dank an alle!

gez. Charlotte Lang, LV Jugendreferentin des LV Württemberg

  






Infos vom 8.07.2015


Bericht vom Kindercaravanturnier in Nattheim,
Top
Home
 

Am Samstag den 27.06 2015 fand auf dem Bauhof in Nattheim das
Turnierfahren der Kinder statt.
13 Kinder nahmen daran teil.
                                                               
Und obwohl das Wetter es von oben während der Durchführung nicht
gut mit uns meinte, kämpfte jeder verbissen um seinen Pokal
Zwei Teilnehmer schafften es sogar mit null Fehlerpunkten.

Am Abend durfte jeder aus den Händen von Charlotte Lang
einen Pokal und eine Urkunde entgegen nehmen...

Kindercaravanturnier
                        2015

Toll, Kinder! Das habt ihr gut gemacht.


Gez. Charlotte Lang, LV Jugendreferentin im LV Württemberg

  






Infos vom 7.07.2015


Rückblick: 49. LV-Meisterschaften im Caravan-Geschicklichkeitsfahren 2015
Top
Home
 

Die 49. LV Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren fand am Samstag, 27.06.2015,
in Nattheim statt. Veranstaltet wurde dies Ereignis durch den Landesverband Württemberg.
Gastgeber war der Campingclub Heidenheim.

Am Start waren 20 Teilnehmer aus dem DCC LV Württemberg.

Beim Wettbewerb beweisen die Teilnehmer ihr fahrerisches Können mit dem
Caravangespann:

o Ausparken aus einer engen Parkbucht und am Ende des Parcours das Wieder-Einparken,
o Vor- und Rückwärtsrangieren in einer engen "T-Kreuzung" - möglichst in einem Zug,
o Rückwärtsfahren auf schmaler Strecke bis unmittelbar vor eine Messlatte,
o Beachten der normalen Verkehrsregeln wie Blinken, Stopp-Schild ...

Am Ende wird abgerechnet.

Sieger ist, wer in der Summe die wenigsten Fehlerpunkte kassierte, die schnellste Zeit
brauchte und den geringsten Abstand zur Messlatte hatte.

Die beiden Erstplazierten werden unseren LV bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.

Es ergab sich die folgende Platzierung:

Platz
Fahrer
Club
Fehlerpkt.
Abstand
1. Platz
Gerhard Fehn
CC Welzheimer Wald
0
148 mm
2. Platz
Stefan Enderle CF Ulmer Spatzen
0 253 mm
3. Platz
Roland Voigt
CC Reutlingen-Tübingen 0
296 mm


Sieger 49. CGF LVW
Die ersten
drei Sieger -

GUT GEMACHT!

In der Mannschaftswertung siegte der CC Welzheimer Wald mit den
Fahrern Gerhard Fehn, Roland Maier und Christoph Zimmermann.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Meisterleistung
und ein Dankeschön an alle Fahrer

Die 49. Deutsche Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren
wird in diesem Jahr, vom 11. bis 13.09.15, durch den Landesverband
Ostwestfalen-Lippe in Minden ausgetragen.

Über zahlreiche Schlachtenbummler würde sich unser Fahrerteam sicherlich
sehr freuen!

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger, vielen Dank an alle Mitmacher,
die Schlachtenbummler und den CC Heidenheim
.

gez. Heiko Lehmann, Caravan-Motorcaravan Referent im DCC LV Württ.

  






Infos vom 9.06.15 


Rückblick: 34. Spätzle Rallye in Buchhorn am See, 4. bis 7. Juni 2015
Top
Home


Das 34. Spätzle-Rallye des CC Ludwigsburg e.V. fand bei strahlendem Sonnenschein,
guter Laune und super Stimmung statt.

Die mehr als 170 teilnehmende Einheiten (Familien) kamen aus Deutschland und dem angrenzenden
Ausland.

Beim bunten Programm mit vielen Wettbewerben, Ausflügen und den abendlichen, gemütlichen Treffen
in der Halle hatten wir viel Freude.

Einer der vielen Höhepunkte war auch in diesem Jahr wieder das "Spätzle-Schaben" auf der
Bühne, wo unter vielen Teilnehmern im Wettstreit um Qualität und gegen die Uhr, die besten
Spätzle hergestellt und später beurteilt und prämiert wurden.

Der Teig - vorher
Brett, Teig und Schaber...
Gute Ergebnisse
... gelungene Ergebnisse...
Ab zum Spülen
... nun ab zum Spülen.

Und wer wurde in diesem Jahr Spätzles-König oder -Königin?

O Spätzles-Königin 2015 wurde Britta Eckl vom CC Welzheimer Wald


Siegergruppe
                        spätzlesrallye 2015
Erfolgreiche Spätzles-Teilnehmer...
Britta Eckl Spätzles
                        Königin 2015
... und die neue Königin, Britta Eckl

War Britta Eckl im letzten Jahr noch zweite Siegerin - so hat sie es
jetzt ganz nach oben geschafft - Qualität setzt sich halt durch!


Herzlichen Glückwunsch!

Nachfolgend und auszugsweise noch einige Bilder:  Aus der wieder wunderschön geschmückten Festhalle,
dem Umfeld, von einigen der vielen Wettbewerbe,  Boole- Binokel- und Skat-Turnier,  dem
"Asphalt-Stockerl-Schießen" und vom Spätzle-Schaben.

In der Festhalle
Ausschnitt aus der Festhalle mit Gästen
Blumengesteck
Eines der wunderschönen Wandgestecke


Begrüßung U. Gönnenwein
                        und P. Rulf
Grussworte und Eröffnung: P. Rulf vom DCC LV
Württemberg und rechts der "Hausherr" vom
DCC Ludwigsburg U. Gönnenwein
Buchhorner See
Vor dem Campingplatz - Blick über den
Buchhorner See


Beim Boolen
Beim Boolen ... oder
"Der Wurf reißt mich vom Hocker"
Beim Boolen
Aktive und Schlachtenbummler - Freude überall!

 

Asphalt-Stockerl-Schießen
Kraft und Augenmaß...
Dicht am Ziel
... und dann ist da das Ziel!

 

In Aktion
Hoch konzentriert...
In der Ruhe liegt die
                        Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft...
Schiedsricher W. Gaub
W. Gaub - der Schiedsrichter -
paßt auf.


Danke

Und auch für Eure
herzliche Aufnahme!

Unseren herzlichen Dank
sagen wir allen Aktiven:


Auf der Bühne,
in der Küche,

beim umfangreichen
Jugendprogramm,
im
Sanitär,
bei der Organisation...




Ausblick:
Das 35. Spätzle-Rallye ist für den 26.05. bis 29.05.2016 geplant.

Lieber Leser, wenn Sie die Sieger der weiteren Wettbewerbe wissen wollen oder
weitere der vielen, schönen Fotos von der Veranstaltung anschauen wollen, z.B.
von den Kinderstunden mit dem Team der Kirche unterwegs, dem Hohenloher
Bauernmarkt,
der Radwanderung zum nahen Forellenparadies, der Besichtigung
vom Schloss Neuenstein,
dem Oldie-Abend und dem Festabend mit den
"Guggenbach-Buam" ... und... und...
dann finden Sie diese in Kürze auf der Homepage des CC Ludwigsburg.

Der Link ist links unter "LV-Ortsclubs" oder Sie klicken gleich hier an:
www.cc-ludwigsburg.de/


E. Sprick,
Internetbeauftragter im DCC LV Württ.







Infos vom 29.01.2015


Rückblick: Messe CMT (17.-25.1.15) - CMT endet mit Doppelrekord
Top
Home
 

Quelle: Pressemitteilung Nr. 58, Landesmesse Stuttgart GmbH,
Auszüge und Zusammenfassungen aus dem vorläufigen Schlussbericht, vom 25.01.15.
 
o Besucherrekord eingestellt: 241.000 Gäste auf der Urlaubsmesse in Stuttgart
o Bestmarke mit mehr als 2000 Ausstellern
o Der Bereich Camping und Caravaning hat seine Position als
   Neuheiten-Schaufenster zum Saisonauftakt bestätigt
o Information über mehr als als 850 Freizeitfahrzeuge und das nötige Zubehör 
o Hohe Zufriedenheit bei den Ausstellern

"Die CMT ist eine tolle Messe für Kunden aus dem C-Teil, weil es hier eine
Auswahl gibt, die ansonsten selten ist. Caravaning liegt massiv im Trend".
Auffällig sei das jüngere Publikum: "Caravaning ist nicht mehr für ältere
Leute. Die Wohnwagenverkäufe gehen drastisch nach oben".
(Einschätzung von Holger Siebert, Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit beim
Caravaning Industrieverband Deutschland (CIVD).

Die CMT 2016 findet vom 16. bis 24. Januar auf der Messe Stuttgart statt.


CMT 2015: DCC-Sicherheitspreis verliehen
Quelle: Auszug aus der Veröffentlichung des Deutschen Campingclub e.V.

Die Caravans der Vivaldi-Baureihe zeigen deutlich:
Campen ist eine moderne und junge Urlaubsform, bei der man auf nichts
verzichten muss.

Wenn man sich dann noch auf Ausstattung und normgerechte
Bauweise ebenso verlassen kann, wie auf die Sicherheitseinrichtungen
der Tabbert-BaureiheVivaldi, dann steht einem erholsamen Urlaub
nichts mehr im Weg, lobte der amt. Präsident des DCC, Andreas Jörn,
den diesjährigen Preisträger des DCC-Sicherheitspreises.

Sicherheitspreis Fa.
                        Tabbert
V.l.n.r.
Dieter Albert, Mitglied des

DCC-Präsidiums,
Werner Vaterl, Geschäftsführer
von Knaus Tabbert,
Andreas Jörn, amt. DCC-Präsident,
Bernhard Möller von Tabbert und
Jörg Radestock, DCC-Vizepräsident

(Bild: Wolfgang Barth, DCC)

Die Preisübergabe fand anlässlich einer Pressekonferenz auf dem Messegelände statt.

Lieber Leser, wenn Sie leider nicht zur CMT 2015 kommen konnten,
aber auch die vielen DCC Vorteile nutzen wollen - 
Sie finden auf dieser
Homepage links ein DCC Beitrittsformular:
Bitte ausfüllen, abschicken und schon können Sie mit dem DCC sparen!

Gez.
E. Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württemberg

 



Infos vom 10.10.2014


Rückblick : 48. DM im Caravan-Geschicklichkeitsfahren in Baunatal, am 13.09.2014
Top
Home
 

In diesem Jahr mussten wir nicht ganz so weit fahren.
Die 48. Deutschen Meisterschaften fanden  in Verbindung mit dem
60-jährigen Jubiläum des LV Hessen statt.

Rund um das Parkstadion in Baunatal verteilten sich die Württemberger,
20 Einheiten an der Zahl.
Wir alle wollten unseren württembergischen Meister Roland Voigt und unseren Vizemeister
Josef Enderle die Daumen drücken.

Teilnehmerbesprechung
Angespannte Stimmung unter den württembergischen Schlachtenbummlern !

Es waren 20 Fahrer am Start.
Gespannt  verfolgten wir die Startnummer 10, Josef Enderle.

J Enderle beim
                        "T"
Josef Enderle beim "T"
J Enderle rückwärts
Josef Enderle beim Rückwärtsfahren

Josef Enderle beim
                        Einparken
Josef Enderle, hat  leider beim Einparken die hintere Latte berührt.

Danach war er außerhalb der Parklücke.


Als Startnummer 18 fuhr unser Roland Voigt.
Im Sitzbereich der Württemberger war es sehr still …

R Voigt beim Einfädeln
Roland Voigt beim Einfädeln
R Voigt Abstand
Roland Voigt musste genau nach dem Abstand schauen

RV hart erwischt
Hier hat es Roland Voigt hart erwischt.

Mit dem Türzuschlagen war die Zeit vorbei. Schade!

Beide Fahrer sind super gut gefahren und es hat Spaß gemacht,
ihnen zuzusehen. Danke an unsere Fahrer!


Aber die Württemberger machten das Beste draus.


Bierfass
Man sieht, es fehlte an nichts.
Gulaschsuppe

Danke an die Ulmer Spatzen, die uns mit einer leckeren Gulaschsuppe wärmten.

Auch die Stimmung war sehr gut. Es macht immer wieder Spaß, mit so vielen
Schlachtenbummlern unterwegs zu sein.
Vor allem, es werden immer mehr. Weiter so !


Camper1
Camper2

Camper3
Camper4

Camper5

Ergebnisse:

Platz
Name
Vorname
Landesverband
Fehler
Zeit
Abstand (mm)
1
Hanning
Jobst
Ostfestfalen - Lippe
0
6:01
183
2
Sierig Klaus
Ostwestfalen-Lippe
2
4:53
240
3
Fischer
Detlev
Weser Ems
2
6:46
709
adw
Enderle
Josef
Württemberg
8
0:00
527
adw
Voigt
Roland
Württemberg
4
0:00 929

Zu guter Letzt bekamen wir an diesem Wochenende doch noch einen Pokal,
den Fanpokal.

Den haben wir uns aber auch wirklich verdient, oder etwa nicht?

Fanpokal

Da wir diesen Pokal zum 3. Mal nun haben, bleibt er UNSER …

Gez:
Heiko Lehmann
Caravan - und Motorcaravan-Referent im DCC LV Württ.




Infos vom 25.07.14 


Rückblick: 60 Jahre CC Stuttgart e.V. "Die Rottenburger", 4. - 6.07.2014
Top
Home


Vom 4. Juli bis 6. Juli 2014 feierte der Campingclub bei herrlichem Sommerwetter
sein 60-jähriges Jubiläum auf dem clubeigenen Campingplatz Paul Walther in Rottenburg.

Campingplatz CC
                        Stuttgart
Campingplatz
Paul Walther -

Wunderbar eingebettet
in die Natur!

69 Familien (Wohnwagen/Wohnmobile) reisten an, um gemeinsam das Jubiläum zu feiern.

Hier einige Höhepunkte der Veranstaltung:

o Am Freitag wurde gemeinsam das Fussballspiel Deutschland/Frankreich im Festzelt
   angeschaut und die Daumen gedrückt, danach folgte ein musisches Programm
   aus der Gründerzeit des Clubs und die Vorführung eines lustigen Märchens.

o Der Samstag stand im Zeichen der morgendlichen Stadtführung und der Festveranstaltung
   am Abend.
   Nach den Grussworten des Clubvorsitzenden Gerhard Vöhringer überbrachte der Rottenburger
   Bürgermeister Herr Derbogen die Gückwünsche der Stadt und Frau Ellen Maier die des
   DCC und des DCC Landesverbandes Württemberg.
   Das "duo-music4you" und das "Mariele von der Alb" und die versammelten Camper
   verstanden es hervorragend, diesen Abend zu einem wirklichen Erlebnis zu machen.

o Am Sonntag gratulierten die Kinder - sie hatten ein eigenes Veranstaltungsprogramm -
   und Vertreter der anderen Clubs dem CC Stuttgart - ist er doch der älteste DCC Club
   im Landesverband Württemberg.

Länderspiel
Deutschland gegen Frankreich
Frohe Runde
Gewonnen! - Jetzt ist Entspannung...
Da geht noch was...
... da geht immer noch was!


HIer ist gut sein
Hier ist's gut sein....
Mariele + Bürgermeister
Mariele + Bürgermeister...
Hier ist 's gut sein
Alles SPITZE hier!

o Das Jugendprogramm war auch ein besonderer Höhepunkt.
   Bei den 24 angereisten und 9 "clubeigenen" Kindern/Jugendlichen reihte sich eine
   Aktion an die andere.
   Das erlebnisreiche Programm war durch die Jugendreferentin des DCC Landesverbandes
   Charlotte Lang und den Diakon a. D. Wolfgang Gaub ausgearbeitet worden. 

   Einige Stichworte:
   Rallye-Tüte, Lagerfeuer, abendliche Gute-Nacht-Geschichte für die Kleinen und
   für die Älteren eine Nachtwanderung mit Stirnlampe, Disko in der Jugendhütte,
   Basteln in der Jugendhütte, Boule-Turnier, Stockbrot am Lagerfeuer, Geo-Caching
   Schatzsuche....  und zum Abschluss eine "Schaumparty"!

Auf zur Schatzsuche
Los zur Schatzsuche...
Am Lagerfeuer
... am Lagerfeuer
Splash
Splash - ein Schabernack...


Eingang zum Glück...
Der Eingang zum Glück...
Klein und Gross
... mit Mama ist's SUPER !
Fee + Löwe...
Einfach schön: Fee und Löwe

Die Sieger sagen - Danke
Danke!

Uns hat
es
Spass
gemacht!


Alle Teilnehmer waren sich einig: "Das war ein Super-Jubiläum!"

Herzlichen Dank an Alle, die zu dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben!

Lieber Leser,
wenn Sie weitere
Einzelheiten von dieser Veranstaltung wissen wollen oder
die vielen, schönen Fotos ansehen - Sie finden diese auf der Homepage des CC Stuttgart.

Dazu können Sie den Link links unter "LV-Ortsclubs" anklicken oder Sie klicken gleich hier:
www.campingclub-stuttgart.de



(gez. E. Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württ.)







Infos vom 30.06.2014


Rückblick: 48. LV-Meisterschaften im Caravan-Geschicklichkeitsfahren 2014
Top
Home
 

Die 48. LV Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren fand am Samstag 21.06.2014
während der 33. Spätzle-Rallye in Pfedelbach statt.

Am Start waren 27 Teilnehmer (3 Fahrerinnen und 24 Fahrer).

Gruppenbild der Fahrer
Gruppenbild
der Fahrer...


Die interessierten
                        Zuschauer
... und viele, interessierte Zuschauer

Beim Wettbewerb beweisen die Teilnehmer ihr fahrerisches Können mit dem
Caravangespann:

o Ausparken aus einer engen Parkbucht und am Ende des Parcours das Wieder-Einparken,
o Vor- und Rückwärtsrangieren in einer engen "T-Kreuzung" - möglichst in einem Zug,
o Rückwärtsfahren auf schmaler Strecke bis unmittelbar vor eine Messlatte,
o Beachten der normalen Verkehrsregeln wie Blinken, Stopp-Schild ...

Am Ende wird abgerechnet.
Sieger ist, wer in der Summe die wenigsten Fehlerpunkte kassiert, die schnellste Zeit
brauchte und den geringsten Abstand zur Messlatte hatte.


Einpark-Assistenten
Einpark-Assistenten...
Zur Abstandsmessung
... und zur Abstandsmessung

Die beiden Erstplazierten werden unseren LV bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.

Es ergab sich die folgende Plazierung:

Platz
Fahrer
Club
Fehlerpkt.
Abstand
1. Platz
Roland Voigt
CC Reutlichen-Tübingen
0
217 mm
2. Platz
Josef Enderle
CF Ulmer Spatzen
0
278 mm
3. Platz
Franz Regenbogen
CF Ulmer Spatzen
0
440 mm


Die 3 Sieger
Die ersten
drei Sieger -

GUT GEMACHT!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Meisterleistung
und ein Dankeschön an alle Fahrer

Bei der Mannschaftswertung belegten den 1. Platz die CF Ulmer Spatzen
mit den Fahrern Josef Enderle, Franz Regenbogen und Stefan Enderle.

Einzel- und
                        Mannschaftssieger
Und hier die
Einzel- und
Mannschaftssieger -

SUPER!


Unser Kinder-Caravanturnier:

Wie schon in den letzten Jahren wurde für die Kinder ein eigenes Kinder-Caravanturnier
veranstaltet. 

Unter der Leitung von Charlotte Lang und ihren Helfern waren 18 Kinder mit Feuereifer
dabei um den "Großen" zu zeigen, dass auch die "Kleinen" etwas können.

Aufbau Kinder-Parcour
Bein Parcour-Aufbau ...
In Aktion
... und in VOLLER AKTION !


Alle kamen ins Ziel.


Die jugendlichen Sieger
Hallo Ihr Turnierfahrer
und Helfer.

Das habt Ihr super
gemacht !!!


Herzlichen Glückwunsch an die Sieger, vielen Dank an
alle Mitmacher und Schlachtenbummler
.

gez. Ellen Maier, 1. Vors. des DCC LV Württ.

  






Infos vom 16.06.2014


Rückblick: LV Jugendwartetag, am 17.05.14 in Rottenburg
Top
Home
 

Am Samstag, den 17.05.14 fand auf dem Campingplatz Paul Walther in
Rottenburg ein Jugendreferententreffen statt.


Jugengwarte LVW
Fröhlicher
Erfahrungsaustausch

8 Jugendreferenten vom CC Ludwigsburg, CC Tuttlingen, CC Heidenheim,
CC Waiblingen, CC Stuttgart, CC Reutlingen-Tübingen, CC Welzheimer Wald,
sowie unsere 1. LV-Vorsitzende Ellen Maier und der 1. Vorsitzende des
CC Stuttgart Gerhard Vöhringer nahmen daran teil.

Selbst ist die Frau
So geht's leicht von der Hand...
Mal zuschauen

Aktuelle und rechtliche Bedingungen, Erfahrungsaustausch, sowie der Austausch
von Koch-, Spiel -und Bastelideen standen auf dem Programm.


Charlotte Lang
Charlotte Lang...
Jugendwarte und Ellen
                        Maier
... Referenten und Ellen Maier

Wir hatten alle unseren Spaß und waren uns gemeinsam einig, dieses Treffen
jährlich durchzuführen, denn der gegenseitige Kontakt ist uns wichtig.

gez. Charlotte Lang
Jugendreferentin im DCC LV Württemberg







Infos vom 30.03.2014


DCC Präsident am 30.3.2014 vom Amt zurückgetreten
Top
Home
 


Der Präsident des DCC, Dipl. Ing. Karl Zahlmann, ist am 30.03.2014 an der
DCC-Hauptversammlung in Bad Gandersheim von seinem Amt zurückgetreten.

Auf Wunsch der DCC-Delegierten trat direkt während der Hauptversammlung
der Clubausschuss zusammen um ein kommissarisches Mitglied in das
Präsidium zu wählen. Dieter Albert wurde in dieses Amt berufen.

Gez.
Ellen Maier, 1. Vorsitzende des DCC LV Württemberg






Infos vom 9.03. und 24.04.2014


Ergebnisse:  JHV des DCC LV Württemberg, vom 8.03.2014
Top
Home
 

Die diesjährige JHV des DCC LV Württemberg fand wieder in Schorndorf statt.

Folgende Familien wurden von der 1. Vorsitzenden des LV Württemberg Ellen Maier
für langjährige Mitgliedschaft im DCC geehrt
:

Jubilare:

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im DCC:

40 Jahre im DCC
Familien:
J. + M. Denzel, H. + W. Eberhardt, H. Jooß,
C. Meyer + R-H. Meng,
I. + G. Nägele
Dank
für Eure
Treue
zum DCC

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im DCC wurden geehrt:


25 Jahre im DCC
Familien:
G. Brenner, S. + K. Ettwein, C. + R. Koppenstein, B. + W. Leder,
G. Veith + G. Mall, B. + G. Moryson, K. + H.-J. Porst, B. + H. Reckert,
U. + J. Sirsninsch, R.-M. + V. Steiner
Auch
Euch

vielen
Dank
für Eure

Treue
zum DCC

Allen Jubilaren unseren herzlichen Glückwunsch
und Dank für die Treue zum DCC


Anmerkung:
Weitere Jubilare, die entweder nicht anwesend sein konnten oder
lieber im Rahmen ihres lokalen Campingclubs geehrt werden wollten,
erhalten ihre Urkunde und Nadel dort persönlich überreicht oder per Post.


Ehrungen durch den Vorstand des DCC LV  Württemberg
Für ihre besonderen Verdienste für den DCC LV und seine OC/KC
wurden ausgezeichnet:

Geehrte(r)
Amt/Funktion
Art der Auszeichnung
Heiko Lehmann
Caravan- und
Motorcaravanreferent

Ehrenwimpel in Bronze
Charlotte Lang
Jugendreferentin
Ehrenwimpel in Silber
Egbert Sprick
Internetbeauftragter
Ehrennadel in Silber
Rainer Struensee
Sportreferent
Ehrennadel in Silber


Heiko
Heiko L.
Charlotte
Charlotte L.
Egbert
Egbert S.
Rainer
Rainer S.

Herzlichen Dank und unseren Glückwunsch für die geleistete Arbeit!

Berichte des Vorstandes:

Nach der Vorstellung der Tätigkeitsberichte über den unermüdlichen Einsatz für
unseren DCC Landesverband und dem Testat über die erfolgreiche Kassenführung,
beantragte der Sprecher der Kassenprüfer die Entlastung des Vorstandes.

Ergebnis:
Bei eigener Enthaltung des LV-Vorstandes wurde die Entlastung von
den anwesenden DCC-Mitgliedern
einstimmig erteilt.

Herzlicher Beifall der Anwesenden bekundete die Wertschätzung für die geleistete Arbeit.

Wahlen:
Zur Wahl standen der gesamte LV Vorstand, einige Referenten und die Kassenprüfer.

Der bisherige, langjährige 2. Vorsitzende Winfrid Keser kandidierte nicht mehr,
wie auch der langjährige Sportwart Rainer Struensee.

Die anschliessenden Neuwahlen führten zu folgenden Ergebnissen:

Amt
Gewählt
Bemerkung:
1. Vorsitzende
Ellen Maier
Wiederwahl
2. Vorsitzender
Peter Rulf
vom CC Ludwigsburg
Peter Rulf
Neuwahl, viel Erfolg!

Kassenwart
Bernd Schmittele
Wiederwahl
Caravan- und
Motorcaravanreferent

Heiko Lehmann
Wiederwahl
Jugendreferentin
Charlotte Lang
Wiederwahl
Sportreferent
Wilfrid Keser
Neuwahl
Kassenprüfer
Gerhard Vöhringer
Edith Barth
Wiederwahl
Neuwahl
E- Kassenprüferin
Helga Rühle
Wiederwahl

Mit überwältigender Zustimmung und ohne Gegenstimmen wurden
die Kandidaten in ihre Ämter gewählt.


Vorstand LVW
Der aktuelle
Vorstand des DCC
LV Württemberg

Von links:
Bernd Schmittele,
Ellen Maier,
Peter Rulf,
Iris Tauer.


Herzlichen Glückwunsch!

Im Namen aller LV Vorstandsmitglieder dankte die 1. Vorsitzende Ellen Maier für das
ausgesprochene
Vertrauen und für die im vergangenen Jahr von allen Referenten und
Mitgliedern geleistete Unterstützung - so hatte
unser LV beispielsweise auch im
vergangenen Jahr wieder herausragende Ergebnisse in der Mitgliederwerbung für

den DCC.

JHV Teilnehmer
Auf der
JHV 2014


JHV Teilnehmer
Verbandsarbeit
und gute
Unterhaltung



  
Fazit:
Die vielen zur JHV gekommenen DCC Mitglieder machten erneut
das Interesse
an der Verbandsarbeit des DCC LV Württemberg e.V.
deutlich.


Herzlichen Dank und auf ein Neues, DCC LV Württemberg !


Gez.
Egbert Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württemberg

In eigener Sache:
Mein Dank an Wolfgang Barth für die zusätzlichen Fotos.





Infos vom 20.01.2014


Rekord: 241.000 Besucher auf der CMT 2014 
Top
Home
 


Quelle: Landesmesse Stuttgart GmbH, Susanne Kirschbaum
Auszüge aus dem vorläufigen Schlussbericht Nr. 58, vom 19.01.14.
 
o Bestbesuchte Urlaubsmesse in Stuttgart aller Zeiten /
o Interesse am Caravaning-Bereich gewachsen /
o Hohe Zufriedenheit bei den Ausstellern

Die rund 2000 Aussteller aus 90 Ländern und 360 Regionen sowie Städten waren mit der
CMT
jedenfalls sehr zufrieden. 
Auch von Besucherseite gab es Bestnoten für Information und Beratung
an den Ständen.

Besonders erfreulich:
Das überregionale Interesse an der CMT 2014 ist deutlich gestiegen.
Rund 43.500 Besucher oder 18 Prozent reisten aus mehr als 100 Kilometer Entfernung an -
davon
ein Gutteil speziell zum Camping- & Caravaning-Bereich der Messe.

Rund 8000 Besucher im Caravaning-Bereich mit Kaufabsichten.
Dabei interessierten sich
o 85 Prozent dieser Besucher für Caravans und Reisemobile,

o 42 Prozent für Campingplätze und
o 35 Prozent für Zubehör.
38 Prozent von ihnen besitzen bereits
ein Wohnmobil, 39 Prozent haben einen Wohnwagen.

Für Nicht-Camper bot der Sonderbereich „Caravanien“ in diesem Jahr erneut die
Gelegenheit, sich mit der
Urlaubsform Caravaning vertraut zu machen.

Zufriedene Aussteller im C-Teil
Hohe Zufriedenheit herrschte bei den Ausstellern im C-Teil der Messe.


Die CMT 2015 findet vom 17. bis 25. Januar auf der Messe Stuttgart statt.

(Auszüge erstellt durch:
E. Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württemberg)








Infos vom 10./16.12.2013


Rückblick : 7. Senioren-Radwanderwoche in Riegel am Kaiserstuhl, 14. - 21.09.13
Top
Home
 


Mit Wohnwagen oder Wohnmobil trafen 20 Einheiten aus ganz Deutschland, nach und nach
auf dem schönen Campingplatz „Müller-See“ in Riegel ein.

Senioren Radwanderwoche
Herzlich willkommen!


Am Sonntag traten zur 1. Tour 35 Radfahrerinnen und Radfahrer in die Pedale.

Die täglichen Radtouren in der flachen Rheinebene hatten eine Strecke von 20 bis 50 km.
Da fast alle Teilnehmer im Seniorenalter waren, wurden auch Pausen eingelegt und in
guten Gaststätten zu Mittag eingekehrt.

Die längste Tour ging von Riegel auf dem Rheindamm abwärts, mit der Fähre über den Rhein
ins französische Rhinau und auf dieser Seite den Rhein aufwärts wieder zurück.

Am Mittwoch war Tour-Ruhetag und die Teilnehmer konnten Ausflüge nach Emmendingen,
Freiburg, Colmar oder zum Europapark Rust unternehmen.

Da am Kaiserstuhl bekanntlich ein sehr guter Wein wächst,  fuhren wir am Abend mit dem
Bus in ein Weingut in Amoltern zur Weinprobe mit Winzervesper.

Hier einige Bilder von unterwegs:

On Tour
On Tour

Rast
Immer mal wieder ein Päuschen zwischendurch...


On Tour
On Tour

On Tour
On Tour....
Pause
... geschafft - auf Euer Wohl!

An den anderen Abenden traf man sich im Platz-Aufenthaltsraum zum gemütlichen
Beisammensein, wobei am letzten Abend alle Teilnehmer-Einheiten als Rallye-Geschenk
ein gerahmtes Gruppenfoto bekamen.

Abends in froher Runde
Abends in froher Runde
Dank an die Organisation
DANKE - an die Organisatoren

Die Radler bedankten sich bei den Organisatoren der Senioren-Radwanderwoche
Wilfrid Keser und Wolfgang Barth ebenfalls mit einem Geschenk.

Die Radler-Gruppe
Viele, lachende Gesichter, denn es hat Allen Spass gemacht! - Und uns auch!

Ein besonderer Dank gebührt auch der Platzfamilie Bär für die freundliche Aufnahme.

Gez. Wilfrid Keser, 2. Vors. des DCC LV Württemberg

Anmerkung:
Die Fotos hat Manfred Ohl, Film- und Pressereferent im DCC LVW, bereitgestellt. 




Infos vom 14.11.2013


Rückblick : Freundschaftstreffen + LV Wandertag in Pfedelbach, 18. - 20.10.13
Top
Home
 


Der diesjährige LV Wandertag fand im Rahmen des 4.Freundschaftstreffen
des CC Hohenlohe auf dem Platz des CC Ludwigsburg in Buchhorn statt.

Waren die angereisten Teilnehmer Freitags und Samstags noch durch das
schöne Wetter verwöhnt worden, so musste Petrus wohl in der Nacht vor
dem Wandertag schlecht geschlafen haben. Am Sonntag jedenfalls goss es in Strömen.

Es gab 3 verschieden lange Wanderstrecken (3km, 7km und 13km) zur Auswahl.
Nach dem Motto:
Es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur verkehrte Kleidung,
konnte unser LV Sportwart, Rainer Struensee, trotzdem 167 wanderfreudige
Teilnehmer, darunter 20 Kinder, begrüßen.

Herbstliches
                        Tal
Herbstliche
Impression


Wandergruppe Mit Schirm
und gut
behütet...

Päus'le
Bei der Rast
genug Zeit
zum
Klönen...


Kleines Vesper
So ein kleines
Vesper -
das stärkt
und tut gut!

In der Clubwertung belegte

o der CC Welzheimer Wald den 1. Platz mit 42 Teilnehmern.
o Den 2. Platz sicherte sich der CC Reutlingen Tübingen mit 34 Teilnehmern,
o gefolgt vom CC Heidenheim auf dem 3. Platz mit 13 Teilnehmern.

Preisträger
Glückwunsch
den Preisträgern
und Dank an die
Veranstalter und
alle "Mitmacher"!


Wir bedanken uns beim CC Hohenlohe und dem CC Ludwigsburg nochmals
für die trotz schlechtem Wetter hervorragend organisierte Veranstaltung.

Gez:
Manfred Ohl, Film- und Pressereferent. im DCC LV Württ.




Infos vom 10.10.2013


Rückblick : 47. DM im Caravan-Geschicklichkeitsfahren in Lingen - vom 19. bis 22.09.13
Top
Home
 


Vom 19.09. – 22.09. 2013 fand die 47. deutsche Meisterschaft im Caravan
Geschicklichkeitsfahren in Verbindung mit dem 60-jährigen Jubiläum des LV
Weser-Ems  in Lingen statt.
117 Einheiten trafen sich auf dem Gelände der Emslandhallen in Lingen.

Unser württembergischer Meister Heiko Lehmann und unser Vizemeister Wolfgang
Jürgens fuhren von 23 Teilnehmern aus 11 Landesverbänden, mit Startnummer  6
und 20.

29 württembergische Schlachtenbummler verfolgten gespannt das Turnier.

Ergebnisse:

Platz
Name
Vorname
Landesverband
Fehler
Zeit
Abstand (mm)
1
Hanning
Jobst
Ostfestfalen - Lippe
0
6:27
129
2
Lehmann
Heiko
Württemberg
0
4:28
249
3
Fischer
Detlev
Weser Ems
0
6:34
550


Unser
                        Heiko mit Pokal
Heiko Lehmann mit Pokal
Heiko im
                        Wettkampf
Heiko Lehmann im Parcour

Herzlichen Glückwunsch unserem LV Caravan-Referenten Heiko Lehmann
zum Deutschen Vizemeister 2013!
Unser württembergischer Vizemeister Wolfgang Jürgens fiel leider
wegen Zeitüberschreitung aus der Wertung.

Heiko wird gefeiert
Nach dem Wettkampf
ist gut feiern.

Ein herzliches Dankeschön an alle Schlachtenbummler, die unseren Fahrern
die Daumen gedrückt haben und die dafür gesorgt haben, dass wir wieder
den Fan-Pokal, für die meist angereisten Einheiten mit nach Hause nehmen konnten.


Wir bedanken uns beim Ausrichter Oswald Selke  (1.Vors. LV Weser-Ems) und
seinem Team für dieses schöne Wochenende

Gez:
Ellen Maier, 1. Vors. des DCC LV Württ.




Infos vom 8./26.07.2013


Rückblick: 60-jähriges LV Jubiläum mit Rallye in Rottweil, vom 5.-7.7.13
Top
Home
 

Bei bestem Wetter und mit vielen, begeisterten Teilnehmern aus 12 DCC Landesverbänden
feierten wir gemeinsam unser Jubiläum.

107 Einheiten (Familien) mit 208 Erwachsenen und 17 Kindern konnte unsere 1. LV Vorsitzende
Ellen Maier willkommen heissen.

Anmerkung:
Diese Veröffentlichung ist für Ihren/Euren schnellen Überblick über das gelungene Fest
zusammengestellt und ist deshalb kurz gefasst.

Die Anreise und der Stellplatz neben der Stadthalle Rottweil:

Blick zur Stadthalle
Im Vordergrund, Hintergrund ...

Blick über den
                        Stellplatz
... und überall - wir Teilnehmer


Nach dem Einrichten - ein gemütliches "Hallo" am Bierstand....

Gemütliches
                        "Hallo"

Hier ist gut sein


Am Abend die Begrüssung zur Veranstaltung...

1. Vors. Ellen Maier
Herzlich willkommen
In froher Runde

Danach "Camper unterhalten Camper" und weitere Einlagen

Die Sache mit dem Navi
Die "Sache" mit dem Navi... selbst erlebt!
Bauer und Ökonomin
Kartoffelbauer und Ökonomin...


Geistertanz
Tanz der
Geister

Natürlich war damit der Abend noch lange nicht aus, z.B. ging es munter
an der Sektbar weiter...

Am Samstag waren z.B. angesagt:

o Das Turnier der Kinder und
o die Stadtbesichtigung von Rottweil und
o abends die Festveranstaltung mit Tanz, Ansprachen, Ehrungen...

Auf die Plätze..
Auf die Plätze...
Eifrige Helfer
... und der Streckenposten hilft weiter...

Und wir Grossen? Wir wanderten in die Altstadt von Rottweil..

Wir kommen...
Bald waren die 1200 Meter geschafft und ...
Jetzt geht's los...
... nach der "Erholungspause" ging's dann los.


Wunderschöne Fassaden
Wunderbare Fassaden...
Fassade
... und Erker


Altes Fachwerkhaus
Blick auf den Turm


War immer nur "Action"? Nein, es gab auch Zeit zum "Relaxen"...

Gemütliche Kaffeetafel
Gemütliche Kaffee-Tafel
im Schatten unter dem
Baum


.. und am Caravan
...
oder vorm
Caravan.


Am Festabend waren die Glückwünsche, Ehrungen
und das "Tanzbein" angesagt:


Karl Zahlmann und Ellen
                        Maier
Herzlichen Glückwunsch
zu den 60 Jahren
DCC Landesverband
Württemberg !

Es gratuliert der Präsident des
Deutschen Camping-Club e.V.
Karl Zahlmann der 1. Vors. des
DCC Landesverbandes Württemberg e.V.
Ellen Maier.


Hannes Eckert und Karl
                        Zahlmann
Hans Eckert, Dank für 40 Jahre
als Mitglied im Clubausschuss...

Hannes Eckert
... Gründung des CC Heidenheim
und als langjähriger "LV Caravan-
und Motorcaravan-Referent"


Mit der "Verdienst-Ehrennadel mit silbernem Kranz"des DCC
wurden durch den DCC Präsidenten ausgezeichnet:


Wilfrid Keser
2. Vorsitzender des DCC LV Württemberg
Bernd Schmittele
Kassenwart des DCC LV Württemberg


Weitere, geehrte
                        Mitglieder

Herzlichen Glückwunsch den Geehrten!
o Wilfried Keser, 2. Vors. des DCC LV Württemberg (links),
o Bernd Schmittele, Kassenwart des DCC Württ (2. von links),
o Hannes Eckert, vom CC Heidenheim (mit Glas-Emblem),

Die weitere Personen auf dem Foto sind:
o
Ellen Maier, 1. Vors. des DCC LV Württemberg e.V. (rechts)
o Karl Zahlmann, Präsident Deutscher Camping-Club e.V. (2. von rechts)
o Heiko Lehmann, Caravan- und Motorcaravan-Referent
   im DCC LV Württ.
(3. von rechts)
o Andreas Jörn, Vizepräsident Deutscher Camping-Club e.V.
(5. rechts)
o Jörg Rodestock, Vizepräsident Deutscher Camping-Club e.V. (6. von rechts)

... und was ist mit den Gewinnern bei der Kinder-/Jugendveranstaltung?

Jugendliche Sieger
Ihr habt Alle gewonnen! SUPER
Besonderer Dank an die "grossen" Betreuer:
o Charlotte Lang, DCC LV Jugendreferentin im LV Württ.
(rechts)
o Wolfgang Gaub, "Camping-Pfarrer" vom CC Ludwigsburg
(links)

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Geehrten!


Ja, und was wäre ohne die vielen, fleissigen Hände für die Organisation und
vor allem auch für SPEIS UND TRANK? - Hier ein kleiner Ausschnitt:

Braten in der Röhre
Heiss in der Röhre
Salatparade
Salat-Parade
Vesperteller
Mein Vesper-Teller... PRIMA!

 

Das Kochteam vom CC
                        Ludwigsburg
Vielen Dank an
Uwe Gönnenwein
und sein Koch-Team
vom

CC Ludwigsburg

Ihr wart SPITZE!


Verabschiedung und Gratulation - mit Vertretern von LV`s und OC/KC:

Hier ein kleiner Einblick in diese herzliche Veranstaltung.
 

Danke
Danke
Danke


Danke
Danke
Danke


Danke
Danke
Danke


Danke
Danke

Herzlichen Dank!

Wenn auch ohne weitere Fotos, so doch auch vielen Dank an z.B. die Einweiser
für den Stellplatz - Ihr habt stundenlang tapfer der Sonne getrotzt,
oder den Servicekräften aus verschiedenen Campingclubs, die uns vor und
hinter der Theke mit Sekt, Bier, Wasser versorgten oder
die Camper und Camperinnen an der Bon-Kasse, der Anmeldung, am Grill, der
Bierinsel... und Allen, die uns mit ihren Darbietungen "Camper für Camper" Freude
gemacht haben und auch Euch jungen Damen der ...

Videoclip Dancing Gruppe
"Videoclip Dancing Gruppe" vom
Turnverein Rottweil

Ihr habt SUPER
getanzt!

... und Dank auch an
o M. Ohl
(Film- und Presserefernt im LV Württ.),
o W. Barth (Touristik- und Werbereferent im LV Württ.) und
o G. Lang (LV Württ.)
die mit ihren Fotos meine eigenen wesentlich bereichert haben.

gez. Egbert Sprick,
Internetbeauftragter des DCC LV Württemberg







Infos vom 9.06./16.06.2013


Rückblick: 47. LV-Meisterschaften im Caravan-Geschicklichkeitsfahren 2013
Top
Home
 


Bei herrlichstem Sommerwetter fanden am 8. Juni die 47. LV-Meisterschaften im
Caravangeschicklichkeitsfahren in Filderstadt-Bernhausen statt.
Die Campingfreunde Filder hatten im Auftrag des Landesverbandes eingeladen und boten
uns ein Super-Wochenende.

50 Einheiten mit Turnierfahrern und Schlachtenbummlern reisten aus 8 Ortsclubs an um den
Meistertitel zu erringen oder um ihren Favoriten zu begleiten.

Fahrerbesprechung
Am Freitagabend, nachdem
alle Fahrer eingetroffen waren,
fand die Fahrerbesprechung
statt.


Gemütliches
                          Beisammensein
Danach war gemütliches Beisammensein angesagt.

Am Turnier nahmen 26 Fahrer und 2 Fahrerinnen teil.

Von den insgesamt 28 Fahrer/innen kamen 17 in die Wertung, wovon 2 Fahrer den Parcour
mit 0 Fehlern durchfuhren.

Enge Kurven
Enge Kurven müssen gemeistert werden ... und ...
Abstandsmessung
... möglichst geringer Abstand

Manchmal ging es so knapp her, dass man sogar zur Schnurmessung greifen musste.

Schnurmessung
Bei der Schnurmessung...
Unser Ober-Schiri
... der Ober-Schiri Heiko Lehmann notiert

Nach jedem Durchgang wurden im Bürowagen alle Werte genau festgehalten

Damen vom Büro
So eine Veranstaltung
macht allen Spass -

hier unsere Damen vom
Büro!

Am Ende ergab sich folgende Platzierung:

Platz
Fahrer
Club
Fehlerpkt
Abstand (mm)
1.
Heiko Lehmann
CC Welzheimer Wald
0
336
2.
Wolfgang Jürgens
CC Reutlingen-Tübingen
0
455
3.
Markus Grüdl
CC Reutlingen-Tübingen
2
182

Die Erstplazierten
Die Erstplazierten:
Wolfgang Jürgens,
Heiko Lehmann,
Markus Grüdl.

Und links im Bild:
Ellen Maier 1. Vorsitzende
im DCC LV Württ.

Den Damenpokal errang Diana Meierhofer von den CF Filder.

Damenpokal Diana
                        Meierhofer
Von links:
Diana Meierhofer,
Heiko Lehmann,
Ellen Maier

 
Den Mannschaftpokal erkämpfte sich die Mannschaft von Reutlingen-Tübingen mit:
o Roland Voigt, Wolfgang Jürgens und Markus Grüdl.

o Den zweiten Platz in der Mannschaftswertung errangen von den Ulmer Spatzen Josef Brenner,
   Franz Regenbogen und Josef Enderle.

Mannschaftswertung
Vordere Reihe:
Roland Voigt, Markus Grüdl,
Wolfgang Jürgens vom
CC Reutlingen-Tübingen,
mittlere Reihe:
Josef Brenner, Franz Regenbogen,
Josef Enderle von den
CF Ulmer Spatzen,
hintere Reihe:
Ellen Maier 1. LV-Vorsitzende,
Heiko Lehmann LV-Caravanreferent.


Heiko Lehmann und Wolfgang Jürgens werden unseren LV am 21. September bei den
Deutschen Meisterschaften in Lingen vertreten. Wir wünschen den beiden Fahrern viel Glück.


Schiedsricher
Vielen Dank an unseren
Caravan-Referenten
Heiko Lehmann mit seinem
Schiedsrichter- und
Helferteam, welche das
Turnier souverän durchführten.


Unser Kinder-Caravanturnier:
Wie die letzten Jahre wurde für die Kinder ein eigenes Kinder-Caravanturnier veranstaltet.
Alle 12 Kinder waren mit Feuereifer dabei um den „Großen“ zu zeigen, dass auch die „Kleinen“
etwas können.

Kleine Turnierfahrer
Unsere kleinen Turnierfahrer...
Kinder in Aktion
... auch hier geht's genau her!

Das Team um Jugendwartin Charlotte Lang hatte mit den eifrigen Nachwuchsfahrern
alle Hände voll zu tun.

Die jüngste Teilnehmerin war 2 Jahre, der älteste Teilnehmer 14 Jahre alt und
Alle kamen ins Ziel.

Kinderturnierfahrer
Hallo Ihr Turnierfahrer
und Helfer.

Das habt Ihr super
gemacht !!!

Ein ganz großer Dank gebührt den CF Filder, den Krautköpfen, welche das ganze Wochenende
von früh bis spät für uns am Werkeln waren, so dass es uns wirklich an nichts fehlte.
Ebenso möchten wir und beim CC Welzheimer Wald für die Bereitstellung des Turnierwagens
mit Parcour-Gerätschaften bedanken.

Dank an alle Turnierfahrer, welche mit großem Einsatz und mit großer
Fairness um den Sieg kämpften.


Die Turnierfahrer 2013
Also dann
bis zum nächsten
Jahr am -
19. Juni 2014 -
in Buchhorn.

Am Rande des Caravanturniers fand am Sonntagmorgen die jährliche Caravanberatertagung
statt. Insgesamt 10 Caravanberater aus den Ortsclubs fanden sich ein um von
LV-Caravanberater Heiko Lehmann das Neueste aus dem Caravanwesen zu erfahren.

Caravanberatertagung
Erfahrungsaustausch
und Neuigkeiten aus
erster Hand - das
hilft uns Allen!

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger, vielen Dank an
alle Mitmacher und Schlachtenbummler
.

gez. Bernhard Schmittele
Kassenwart DCC LV Württ.


PS: Meinen Dank an Bernhard für den Super-Input. Damit ist es nicht schwer, eine (hoffentlich)
      interessante Homepage zu gestalten. (E. Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württ.) 

  






Infos vom 2.06.13 


Rückblick: 32. Spätzle Rallye in Buchhorn am See, 30.05. - 2.06.2013
Top
Home


Auch in diesem Jahr waren die Teilnehmer des Campertreffens auf dem clubeigenen Platz des
CC Ludwigsburg e.V. wieder mit großen Erwartungen angereist. 

Der Himmel weinte FREUDEN-Tränen!
Aber die 155 teilnehmenden Einheiten (Familien) wurden nicht enttäuscht!

Es wurde eine Menge an Aktivitäten für Jung und Alt geboten.

Besondere Programmpunkte waren, z.B.
o Die Familienwanderung mit wunderbaren Aussichten

Schau-ins-Land
Blick über das weite Tal...
Böcke
... und ein mächtiger Bock in der Nähe

Vesperpause
Nach "fordernder" Wanderung ist gut "ausruhn"!

o Die Stadtbesichtigung von Schwäbisch Hall - mit Brauerei-Besichtigung

Schwäbisch-Hall
Blick auf die malerische Altstadt...
Nur noch mit Schirm
... und das mit Schirm

o Oder der Stand mit regionalen Leckerbissen und geistvollen Getränken. 

Als Wettbewerbe wurden veranstaltet:
o Boule (bei Nässe), Dart, Tischtennis, Binokel, Skat, Platz-Quiz und vieles mehr.

Boulen im Regen
Bouen macht Spass

Auch für die Kleinsten war gesorgt. Sie wurden auch dieses Jahr wieder durch Camping-Pfarrer
Wolfgang Gaub und sein Team mit Spiel- und Bastelstunden sowie Gute-Nacht-Geschichten betreut.

Natürlich sind auch Speis und Trank und die exzellenten Abendveranstaltungen in der wunderschön
geschmückten Halle wieder herausragend gewesen.

Wunderbare Gestecke
Frohe Gäste

Der Höhepunkt der Wettbewerbe war aber wieder das Spätzleschaben.

Ca. 30 Wettbewerber(-innen) schabten um die "Spätzles-König"-Krone.

Spätzlesschaber vorher
Brett, Teig und Schaber...
Spätzles
... gelungene Ergebnisse...
Überreste...
... nun ist Spülen angesagt.

Die Wahl fiel schwer, aber dann wurden die besten "Schaber"verkündet:


Spätzleskönig Holger Reinhardt
Der Spätzlekönig 2013 heißt Holger Reinhard,
vom CC Reutlingen-Tübingen

Herzlichen Glückwunsch an die besten Drei!

Plazierung
Name
Club
1.
Holger Reinhard
CC Reutlingen-Tübingen
2.
Britta Eckl
CC Welzheimer Wald
3.
Marcus Lehmann
CC Welzheimer Wald


Action
Danach: Der King und wir alle...
in Aktion
... in Aktion!


Bei der Clubauswertung (Anzahl Teilnehmer, Entfernung...)
gewann der "KC-Hof-Saale e.V."


Die Gewinner der übrigen Wettbewerbe und weitere Fotos der Veranstaltung
finden Sie - wenn Sie die
Homepage des CC Ludwigsburg aufrufen.
Hierzu klicken Sie bitte links auf  der Laufleiste auf "LV-Ortsclubs"
oder gleich hier: CC Ludwigsburg

Der Clubvorsitzende Uwe Gönnenwein und die LV Vorsitzende Ellen Maier
bedankten sich nicht nur bei den Teilnehmern dieses schönen Treffens, sondern auch
bei den vielen "Helfenden Händen", ohne die diese Veranstaltung nicht hätte
durchgeführt werden können.

Helfende
                        Hände
Hier nur ein Teilbild von den vielen, helfenden Händen - Danke!

Am Sonntag, nach Gottesdienst und gemeinsamen Mittagessen in der Festhalle, wurden die
Rallye-Teilnehmer von Uwe Gönnenwein, dem 1.Vorsitzenden des CC Ludwigsburg, verabschiedet.

Dank an Alle, die zum Gelingen dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben.


Ausklang:
Was waren denn nun einige Auswirkungen der FREUDEN-Tränen von oben?

Vorher...
Vorher... und ...
und nachher
... nachher!

Anmerkung:
Sind Sie auch an der Teilnahme bei solchen Freundschaftstreffen interessiert?

Dann treten Sie uns doch näher und nehmen Kontakt mit dem DCC Club
in Ihrer Nähe auf - oder Sie wenden sich an den DCC Landesverband Württemberg.
Wir freuen uns auf Sie!

(gez. E. Sprick, Internetbeauftragter im DCC LV Württ.)

Ausblick:
Freuen wir uns jetzt schon auf das nächste Spätzle-Rallye: vom 19. bis 22.06.14






Infos vom 25.05.2013


Rückblick: RMN-Rallye 2013 in Knetzgau Nordbayern, vom 8.-12.5.13
Top
Home
 

Vom 8. bis 12. Mai fand das 36. Rhein-Main-Neckarrallye in Knetzgau statt.
Der Nordbayerische Landesvorsitzende Horst Gensing konnte insgesamt
152 Einheiten aus 13 Landesverbänden begrüßen.

Auf dem Festpaltz
Auf der Festwiese...
Die Veranstalter
... und die Veranstalter

Aus Württemberg waren mit unserer 1. LV-Vorsitzenden Ellen Maier 25 Einheiten
aus 9 Ortsclubs angereist.
Dies war die stärkste Campermannschaft unter den Mitveranstaltern des Rhein-Main-Neckarrallyes
und so durften wir auch dieses Jahr den Wanderpokal wieder mit nach Hause nehmen.

Festhalle
Die geschmückte Festhalle mit den vielen Gästen.

Das schöne Programm reichte von einer Herrentagswandertour über die Besichtigung
eines Orchideenmuseums bis hin zur Ausflugsfahrt mit Bus und Schiff unter dem Motto
Schönheiten von Unterfranken“.

Bierstand
Für Geniesser..... der Bierstand ...
Schifffahrt
... und die geruhsame Schifffahrt

Aber nicht nur die Landschaft konnte begeistern, auch Leib und Seele kamen nicht zu kurz
und nachdem der Wettergott ein Einsehen mit uns hatte, konnten wir das Rallye bei
angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein genießen.

Abends gab es in der Festhalle wieder genügend Zeit um alte Bekanntschaften
aufzufrischen oder neue Kontakte zu knüpfen.

Pokalverleihung
Die Ausgezeichneten mit und ohne Pokal - Glückwunsch!

Vielen Dank an den Veranstalter LV-Nordbayern für dieses schöne Rallye

gez. Bernhard Schmittele
Kassenwart DCC LV Württ.










Infos vom 15.11.2012


Rückblick : 28. LV Familien-Wandertag in Hechingen - am 21.10.12
Top
Home
 

Am 21. Oktober trafen sich in Hechingen - am Fuße der Burg Hohenzollern - fast 200 Camper
zum diesjährigen LV-Wandertag. Treffpunkt für Alle war der Cpl. Zollernalb.

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurden die Teilnehmer vom LV-Sportwart Rainer Struensee
begrüßt. Er stellte 2 Wanderrouten vor welche der CC Zollernalb ausgearbeitet hatte:

o Eine kürzere kinderwagengeeignete mit ca. 6 km, sowie
o eine etwas längere Strecke mit etwa 12 km.

Geführt wurden die Gruppen jeweils von mehreren „Wanderführern“ des CC Zollernalb.

Jetzt geht's los
Jetzt geht's los!

Blauer Himmel und
gute Stimmung:

DAS PASST!

Die Tour führte durch die wunderschöne Gegend des Hohenzollerngebiets. Immer wieder sah
man die Burg Hohenzollern seitlich des Weges aufragen.

Über Feld und Wiesen
Über Feld und Wiesen...

Der Weg führte über Wiesen, durch Wälder und an Feldern vorbei. Man konnte wieder einmal
so richtig durch knöcheltiefes buntes Laub waten und trotzdem kaum glauben, dass der Sommer
schon vorbei war, denn dieser schien noch einmal eine Abschiedsvorstellung geben zu wollen.
Die Sonne schien unermüdlich und der Schweiß floss in Strömen.

.. und den Wald
Das ist er -

der Goldene
Oktober !

Beim Rastpunkt angekommen, konnte man dann endlich seinen Durst löschen und sich noch
einmal mit belegten Brötchen stärken um den Rest des Weges in Angriff zu nehmen.

Bergauf...
Und jetzt
noch einmal
bergauf...

Wieder auf dem Campingplatz angekommen, waren kühle Getränke und das Mittagessen gefragt.

Dann war man auf das Ergebnis der Auswertung gespannt. Welcher Club hatte die meisten
Wanderer aktivieren können? Sportwart Rainer Struensee nahm die Auswertung vor.

Und hier sind sie,

die Vertreter der
ersten 3 siegreichen
Clubs
Die siegreichen 3 Clubs


o Den Pokal für den 3. Platz holte sich mit 22 Wanderern der CC Calw.
o Den 2. Platz erreichte mit 23 Wanderern der CC Welzheimer Wald und
o den 1. Platz belegte wiederum der CC Ludwigsburg mit 27 Wanderern.

Nachdem der CC Ludwigsburg den Wanderpokal für die größte Gruppe zum 3. mal in Folge
erwandert hatte, geht dieser nun in den Besitz des CC Ludwigsburg über.

Jetzt ist der
bisherige
Wanderpokal
zu einem

Dauerpokal
geworden.

Glückwunsch!
Der feste Wanderpokal

o Insgesamt nahmen 168 Erwachsene und 17 Kinder am Wandertag teil.


GUT GEMACHT!

Die Vorstandschaft des LV-Württemberg gratuliert allen Gewinnern und bedankt sich

bei allen Wanderern für ihre Teilnahme am diesjährigen LV-Wandertag.

Ehrung:
Rainer Struensee wurde im Anschluss an die Pokalverleihung von Ellen Maier

für 25-jährige Mitgliedschaft im DCC geehrt.

Nach Kaffee und leckerem Kuchen wurden die Teilnehmer von Hilde Zahler
verabschiedet.
So nach und nach musste man sich dann bei schönstem Sonnenschein leider
auf die Heimreise machen.

DANKE!
Der LV Württemberg bedankt sich beim CC Zollernalb sowie beim Campingplatz Zollernalb

für die hervorragende Durchführung des Wandertages und die tolle Bewirtung der Wanderer
mit Essen, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Gez. Bernd Schmittele (LV Kassenwart)




Infos vom 18.09.2012


Rückblick : "50 Jahre CC Nürtingen" - am 15. bis 17. Juni '12
Top
Home
 

Bei bestem Wetter und reger Beteiligung feierten viele Camper aus Nah und Fern
mit dem CC Nürtingen das Jubiläum.

Da geht's lang
Wir waren nicht zu verfehlen...

... da geht's lang !

Fröhliches Beisammensein
Fröhliches Beisammensein im Festzelt

Die Küche gibt Alles
Unsere Helfer in der Küche - sie geben ALLES!

Gute Stimmung -
                        allenthalben
Gute Stimmung

Musikverein Mägerkingen
Prima Unterhaltung mit dem Musikverein Mägerkingen

Verabschiedung - Standing
                        ovations
Am Sonntag
Verabschiedung:

Mit

Standing Ovations

Auf der Homepage des Clubs - unter "Aktuelles" - finden Sie einen Bericht mit
weiteren Bildern.
Bitte klicken Sie hier: home.arcor.de/ccnuertingen

Wir wünschen Euch noch viele, so erfolgreiche Clubjahre !